BIS Group übernimmt den EMSR-Dienstleister EMV

25.07.2012 Die Bilfinger Berger Industrial Services Group (BIS Group) in München baut ihre EMSR-Dienstleistungen mit dem Kauf der EMV-Gruppe in Mönchengladbach weiter voran. Der übernommene EMSR-Dienstleister beschäftigt 150 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von etwa 13 Mio. Euro.

Anzeige
BIS Group übernimmt den EMSR-Dienstleister EMV

Die Bilfinger Berger Industrial Services Group (BIS Group) hat mit der EMV-Gruppe in Mönchengladbach einen weiteren EMSR-Dienstleister übernommen (Bild: Wayne Johnson-Fotolia)

Der Kauf steht noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung. Die EMV-Gruppe ist im Markt für EMSR-Dienstleistungen (Elektro, Mess-, Steuer- und Regel-) tätig und erbringt schwerpunktmäßig Montageleistungen für namhafte Kunden aus der Chemie und Petrochemie auf Basis langjähriger Rahmenverträge. Das Leistungsspektrum umfasst Planung, Lieferung, Montage, Inbetriebnahme und Wartung industrieller Anlagen und Systeme der Elektro-, Mess- und Regeltechnik.

Zur EMV-Gruppe gehören die EMV in Mönchengladbach und die Tochtergesellschaft EMV in Antwerpen, Belgien. Darüber hinaus betreibt EMV verschiedene Standorte in Nord- und Westdeutschland sowie in der Region um Antwerpen. Innerhalb der BIS Group wird das Unternehmen zukünftig als Tochtergesellschaft der BIS Maintenance Nord in Leuna geführt werden.

Der Kauf der EMV-Gruppe stärkt die Präsenz der BIS Group an Standorten wie der Region um Hamburg oder Leverkusen und Dormagen. Dr. Michael Herbermann, Vorsitzender der BIS-Geschäftsführung: „Der Kauf der EMV-Gruppe ist ein weiterer Schritt in unserer Strategie, das Leistungsangebot der BIS Group gezielt im Bereich EMSR zu erweitern. Wir bekommen mit der EMV-Gruppe zusätzliche Kapazitäten, bauen das Angebot für Bestandskunden aus und erschließen neue Kundengruppen.“ Im September vergangenen Jahres hat die BIS Group bereits von Funkwerk die Alpha Meß-Steuer-Regeltechnik in Neustadt an der Weinstraße übernommen.

(dw)

Loader-Icon