Markt

Blackstone verkauft Gerresheimer-Beteiligung

21.04.2008

Die Blackstone Gruppe hat beschlossen, ihren knapp 25%igen über BCP Murano II gehaltenen Anteil an Gerresheimer zu verkaufen. Im Zuge dieser Transaktion werden etwa 7,8 Mio. Aktien an verschiedene institutionelle Investoren unter Führung der Credit Suisse veräußert. Damit beschließt Blackstone seinen Ausstieg bei Gerresheimer nach dem Börsengang des Unternehmens im Juni 2007. „Blackstone hat uns einen erfolgreichen Börsengang und enorme Wachstumschancen ermöglicht. Mit dem Ausstieg erhöht sich unser Streubesitz substantiell und wir werden als Einzelwert noch interessanter für die gesamte Investment Community“, ist sich Dr. Axel Herberg, Vorstandsvorsitzender von Gerresheimer, sicher.

Loader-Icon