Automotive-Geschäft wächst

Bodo Möller Chemie übernimmt Caraba-Geschäft in China

31.07.2017 Die Bodo Möller Chemie Gruppe hat durch ihre Niederlassung in China einen Vertrag mit der Shanghai Caraba Industrial & Trading Development über den Kauf eines Geschäftsbereichs unterzeichnet, der den Vertrieb der Dow Automotive Produkte Thixon und Megum beinhaltet.

Der Vertrag umfasst Unternehmensinformationen, Geschäftsunterlagen und Lagerbestände von Caraba. „Die Automobilindustrie in China ist gemessen an den pro Jahr produzierten Autos die größte weltweit und sie wächst weiter“, sagt Frank Haug, CEO der Bodo Möller Chemie. Das Chemieunternehmen ist in den Bereichen industrielle Verklebung, Verbundwerkstoffe sowie Elektroverguss tätig. Als weltweiter Partner von Dow Automotive Systems ist China für die Bodo Möller Chemie ein Markt mit herausragender Bedeutung. Durch die Übernahme beliefert die Niederlassung in Shanghai den chinesischen Markt mit Kleb- und Dichtstoffen aus dem Hause Dow Automotive Systems für die Produktion von Verkehrsmitteln. Ergänzt wird die Auswahl an Klebstoffen und Lösungen für den Composite- und Elektrobereich durch das Portfolio von Huntsman Advanced Materials.

(as)

Loader-Icon