Platzsparende Installation

Brennersteuerungen Kromschröder BCU

27.05.2019 Die Brennersteuerungen Kromschröder BCU 4 von Honeywell werden für industrielle Mehrbrenneranlagen eingesetzt und vereinfachen die Planung, Installation und Inbetriebnahme von Brennern.

Entscheider-Facts

  • drei Modelle
  • integriertes HMI-Modul
  • einfache Inbetriebnahme

Aufgrund des kompakten Designs kann das Steuergerät in der Nähe von Brennern montiert werden. Die Steuerung ersetzt die bisherige, gleichnamige Produktlinie des Herstellers. Die modular aufgebaute Steuerungslösung wird für direkt gezündete Brenner oder Zünd- und Hauptbrenner unbegrenzter Leistung im Takt- oder Dauerbetrieb sowie für modulierend oder stufig geregelte Gasbrenner eingesetzt. Die Serie setzt sich aus insgesamt drei Modellen zusammen:
• Das Modell BCU 460 steuert, zündet und überwacht modulierend oder stufig geregelte Gasbrenner im intermittierenden Betrieb oder Dauerbetrieb und ist damit auch ideal für den Taktbetrieb geeignet.
• Das Modell BCU 465 ist mit einer Luftströmungsüberwachung und einer Luftvor- und -nachlauffunktion für den Einsatz an Rekuperatorbrennern ausgestattet.
• Das Modell BCU 480 ermöglicht eine voneinander unabhängige Überwachung von Zünd- und Hauptbrennern.

Die Geräte der BCU 4-Serie vereinen die Komponenten Zündtransformator, Gasfeuerungsautomat und integriertes HMI-Bedienmodul. Neben dem Handbetriebsmodus können sie via Profibus-, Profinet-  und EtherNet/IP-Netzwerke angebunden werden.

 

Honeywell Kromschröder BCU 4 Series

Die kompakte Brennersteuerung kann vor Ort montiert werden. Bild: Honeywell

Zur Homepage.

 

 

Loader-Icon