chris noelle _AdobeStock_223108392 klein und Thorsten Arnhold Im Explosionsschutz entsteht durch Digitalisierung klarer Nutzen

Interview mit Prof. Dr. Thorsten Arnhold, IEC Ex, zu Chancen und Risiken der Digitalisierung im Ex-Schutz

Die Digitalisierung macht auch vor explosionsgefährdeten Bereichen nicht halt. Im CT-Interview erklärt Prof. Thorsten Arnhold, Mitglied des IEC Board of Conformity Assessment und Vice President Technology bei R. Stahl, wo die Chancen liegen, wo Risiken lauern und wie es in Zeiten des Brexit um internationale Ex-Standards bestellt ist. mehr


Anlagensicherheit

Yokogawa DTSX1_left VdS-zertifiziert

Faseroptischer Brand- und Wärmemelder DTSX1

Produktbericht17.03.2020 Die deutsche Zulassungsstelle VdS Schadenverhütung hat den faseroptischen Brand- und Wärmemelder DTSX1 von Yokogawa nach EN 54-22 zertifiziert. mehr

Mai 2015 Anlage von Lotte Chemicals

Explosion in Naphta-Cracker fordert zahlreiche Verletzte

News05.03.2020 Bei einer Explosion in einem Naphta-Cracker bei Lotte Chemical im südkoreanischen Seosan wurden zahlreiche Menschen verletzt. Die Ursache ist noch unklar. mehr

IEP Markus Häseli Explosionsschutz-Spezialist

Markus Häseli neuer Geschäftführer des Ex-Schutz-Spezialisten IEP

News03.04.2020 Bereits seit 1. März ist Markus Häseli neuer Geschäftsführer von IEP Technologies Deutschland. Bei dem auf Explosionsschutz spezialisierten Unternehmen bleibt Häseli zudem Director of Sales Europe. mehr

01_ruwac-evonik-B-17-3975 Sauber = sicher

Mobile Ex-Absauganlagen in der Chemieproduktion

Fachartikel10.03.2020 Reinigung in Staub-Ex-Zonen ist anspruchsvoller, aber wichtiger als unter Normbedingungen. Denn das Aufsaugen von Staub minimiert auch das Explosionsrisiko. Drei Beispiele aus Chemieunternehmen zeigen, wie man diesem Risiko begegnen kann. mehr

1 Aufmacher - ohne BU klein Groß denken, klein anfangen

Digitalisierung ermöglicht neue Monitoring-Ansätze

Fachartikel20.02.2020 Die Digitalisierung von Prozessanlagen muss nicht immer mit einem großen Wurf starten. Oft sind es die kleinen Applikationen, die durch ihren konkreten Nutzen den Appetit auf mehr schüren. Mit einer Reihe an Überwachungslösungen wird deutlich, wie das in der Praxis gehen kann. mehr


Mehr zum Thema Anlagensicherheit
EN Global erhält Engineering-Auftrag für Biomasse-Energieprojekt Spanischer Chemiepark

Explosion in Chemiefabrik bei Tarragona

News15.01.2020 Durch eine Explosion in einem Chemiepark im nordostspanischen Tarragona sind mindestens drei Menschen zu Tode gekommen. mehr

Wechsel in der Geschäftsführung von Fagus-GreCon Greten Brandschutz-Familienunternehmen

Generationswechsel rückwärts bei Fagus-Grecon

News10.01.2020 Beim Brandschutz-Spezialisten Fagus-Grecon hat es zum 8. Januar 2020 einen Wechsel an der Unternehmensspitze gegeben: Kai Greten scheidet überraschend aus der Geschäftsführung des Familienunternehmens aus – das Ruder übernimmt vorerst wieder sein Onkel. mehr

Pepperl Motorspülung 6100 Für die ganz großen Gehäuse

Motorspülung Serie 6100

Produktbericht02.01.2020 Pepperl+Fuchs hat ein neues Überdruckkapselungs-/Spülsystem aus der Produktreihe Bebco EPS vorgestellt. Das System ist speziell für den Einsatz mit großen Motoren oder Gehäusen in explosionsgefährdeten Bereichen der Zone 1 gedacht. mehr

Februar 2014 Epoxidharze und Polyurethane

Bodo Müller Chemie eröffnet weitere Produktionsstätte in Ägypten

News23.12.2019 Mit der Eröffnung einer neuen Produktionsstätte hat die Bodo Möller Chemie bereits im November ihr Produktionsvolumen im ägyptischen Sadat City erhöht. In der neuen Anlage werden lösungsmittelbasierte Epoxidharze und Polyurethane sowie Füllstoffverpackungen produziert.  mehr

Zum Portfolio des Unternehmens gehören unter anderem Begleitheizungs-Systeme. (Bild: Bartec) Finanzinvestor steigt ein

Neue Eigentümer beim Ex-Schutz-Spezialisten Bartec

News19.11.2019 Beim Explosionsschutz-Spezialist Bartec haben die Eigentümer gewechselt. Die neuen Anteilseigner unter Führung des schwedischen Finanzinvestors EQT haben 80 Mio. Euro Eigenkapital in das Unternehmen investiert. Das soll für „neue finanzielle Flexibilität“ sorgen. mehr

„Wir brauchen Master und Meister – und vor allem junge Menschen, die sich für unsere faszinierende Welt der Technik im Maschinenbau begeistern“, sagt VDMA-Präsident Welcker. Bild: pichitstocker-adobestock Anders prüfen, mehr produzieren

Anwenderstimmen zur flexiblen Prüfung von Sicherheitseinrichtungen nach NA 106

Fachartikel05.11.2019 Mit dem Arbeitsblatt NA 106 hat die Namur beschrieben, wie Feldgeräte in PLT-Sicherheitseinrichtungen flexibel geprüft werden können. Die Anleitung verspricht hohen Nutzen: Denn damit können Prüffristen verlängert und damit die Verfügbarkeit von Produktionsanlagen ohne Abstriche bei der Sicherheit erhöht werden. Wie das in der Praxis gelebt wird, haben wir mit Anwendern in der Chemie besprochen. mehr

Schmersal EX-RSS16 RFID in Ex

RFID-Sicherheitssensor EX-RSS16

Produktbericht17.10.2019 Der RFID-basierte Sicherheitssensor Ex-RSS16 von Schmersal wurde nach der ATEX-Richtlinie 2014/34/EU konstruiert und darf in den Ex-Zonen 2 (Gas-Ex, Kategorie 3G) und 22 (Staub-Ex, Kategorie 3D) eingesetzt werden. mehr

1 DSC00033+s Brandschutz mit jeder Faser

Funken-Löschanlage bei der Verarbeitung schnell brennbarer Produkte

Fachartikel16.09.2019 Explosionen und Brände kommen dort häufig vor, wo entzündliche Produkte – wie schnell brennbare Fasern – verarbeitet werden. Das gilt für auch für die Produktion von Hygieneprodukten. Das holsteinische Unternehmen Pelz setzt in gefährdeten Bereichen daher auf eine automatische Funkenlöschanlage. mehr

Bild 3-ECO Staub-Containment unter Explosionsdruck

Explosionsschutz-Strategien für Entstaubungsfilter

Fachartikel13.09.2019 Wie man es dreht und wendet, in den Feststoffprozessen der Pharmaindustrie möchte man weder wertvolle Stoffe als Staubabfall verlieren noch Reststäube voll und ganz abtrennen, anfassen oder nach außen tragen. Gleichzeitig gilt es jedoch, beim Umgang mit Stäuben das Risiko einer Staubexplosion zu minimieren und im Ernstfall die Auswirkungen einer Explosion zu kontrollieren. Entstaubungsanlagen sind hier eine kritische Komponente, einerseits zum Entfernen explosionsgefährlicher Stäube, andererseits selbst als Ort möglicher Staubexplosionen. mehr

Juli 2016 SIL-konform instrumentieren

CT-Marktübersicht SIL-Geräte Teil 3: Aktoren

Fachartikel09.09.2019 Sicherheit ist in der Chemie das A und O. Besonders wenn es um die Absicherung von Prozessen mit Komponenten der Prozessleittechnik geht, spielt der SIL-Nachweis eine wichtige Rolle. Im dritten und letzten Teil unserer Marktübersicht zeigen wir die am Markt verfügbaren Schalter, Ventile und Regler mit SIL-Zertifikat. mehr

Eaton Exlin_graphic_4C Effizientes Licht-Update

Langfeldleuchte Ceag Exlin LED

Produktbericht06.09.2019 Die Langfeldleuchten der Serie Ceag Exlin LED von Crouse-Hinds/Eaton sind für explosionsgefährdete Bereiche der Zonen 1 und 2 zertifiziert. Mit den Geräten lassen sich nach Angaben des Herstellers bis zu 40 % Energiekosten im Vergleich zu herkömmlichen Leuchtstoffröhren sparen. mehr

Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. Lorem ipsum dolor sit amet, Effizient im Ex-Bereich

LED-Langfeldleuchten Exlux Serie 6002/4

Produktbericht03.09.2019 Die neue Generation der Exlux-Langfeldleuchten der Serie 6002/4 von R. Stahl sind mit moderner LED-Technik ausgestattet. Dies sorgt für hohe Energieeffizienz und Langlebigkeit. Die Leuchten sind für für den weltweiten Einsatz in den Ex-Zonen 1/21 sowie 2/22 geeignet. mehr

Jacob Em protecta X view 1 Licht, wo es gebraucht wird

LED-Langfeldleuchte Protecta X LED

Produktbericht30.08.2019 Die neue LED-Langfeldleuchte Protecta X LED ist laut Hersteller Chalmit bis zu 50% heller als herkömmliche Langfeldleuchten. Sie verfügt über eine benutzerdefinierte Lichtverteilung und eine Lebensdauer von über 120.000 Stunden bei 25 °C. mehr

Seit über 100 Jahren ein unverzichtbarer Bestandteil des Produktionsverbundes: die Ammoniakanlagen. BASF betreibt Ammoniakanlagen mit einer Gesamtkapazität von über 1,7 Millionen Tonnen in Ludwigshafen, Antwerpen und gemeinsam mit YARA in Freeport, Texas. Ammoniak ist ein wesentlicher Ausgangsstoff für Polyamide, Isocyanate und Harnstoffharze.Ermöglicht wurde die Ammoniaksynthese erst im 20. Jahrhundert durch das Haber-Bosch-Verfahren. Fritz Haber und Carl Bosch wurden dafür mit dem Nobelpreis für Chemie ausgezeichnet. Haftstrafe auf Bewährung

Urteil zur Explosion bei der BASF gefällt

News27.08.2019 Im Prozess gegen einen Mannheimer Schlosser, der im Oktober bei der BASF eine verheerende Explosion verursacht hat, ist das Urteil gefallen. mehr



Loader-Icon