Big explosion on ground Prüfen hilft sparen

Prüflabor für Fragestellungen der Explosionsdruckentlastung

Wenn es im ehemaligen Betonsteinwerk bei Brilon rummst, dann hatte Roland Bunse in der Regel zuvor eine zündende Idee. Der Ex-Schutz-Experte testet in einem ehemaligen Betonsteinwerk Apparate und Anlagen auf ihre Druckfestigkeit und untersucht das Explosions-Gefährdungspotenzial von brennbaren Stoffen. mehr


Anlagensicherheit

Bormann&NeupertbyBS&B_VentSaf Sicherheit & Umwelt

Explosionsschutz-Berstscheiben Vent-Saf

Produktbericht12.04.2019 Die ATEX-zertifizierten Explosionsschutz-Berstscheiben Vent-Saf von Bormann & Neupert by BS&B dämmen die Gefahrenpotenziale durch Druckbelastungen aufgrund von Staubexplosionen zuverlässig und kostengünstig ein. mehr

newson_gale_bondrite_remote_9971199_w800 Zehnfach überwacht

Erdungssystem Bond-Rite Remote

Produktbericht06.03.2019 Das Erdungssystem Bond-Rite Remote EP von Newson Gale ist für Prozessanwendungen mit einer Erdungsdauer von mehr als 6 h/a ausgelegt. Zur Stromversorgung der Anzeigestationen und somit des Erdungsüberwachungkreises kommt ein Netzgerät mit einer Netzspannung von 220/240 V AC bzw. 110/120 V AC zum Einsatz. mehr

Heraeus Clevios-based_PCC_coating_1 Antistatische Beschichtung

Ableitfähiger Lack zur Beschichtung von Leuchten im ESD- und Ex-Bereich

Produktbericht07.05.2019 Auf Basis des leitfähigen Polymers Clevios hat Heraeus Epurio gemeinsam mit Plast Composite Consulting (PCC) einen transparenten Lack zur Beschichtung von Leuchtabdeckungen im ESD- (Electrostatic discharge) und Explosionsschutz-Bereich entwickelt. mehr

Anzeige
Bei einem Feuer schützt der Brandschutzkanal elektrische Kabelleitungen für bis zu 90 Minuten zuverlässig. Bild: G+H Sicherheit & Umwelt

Brandschutzkanal Pyroment-EK

Produktbericht03.04.2019 Der Brandschutzkanal Pyroment-EK von G+H schützt elektrische Leitungen im Brandfall bis zu 90 Minuten. mehr

Hoerbiger 2018-09-05_HOERBIGER_Pressemeldung Rueckschlagklappe_Bild 2 IFV Interface Klappt selbsttätig

Rückschlagklappen IFV und IFV-M

Produktbericht04.03.2019 Die selbsttätigen Rückschlagklappen IFV und IFV-M von IEP Technologies eignen sich branchenübergreifend für den Einsatz in explosionsgefährdeten Industriebetrieben. mehr


Mehr zum Thema Anlagensicherheit
Rembe Q-Ball_E_Studio Ohne Feuer und Flamme

Druckentlastung für Elevatoren Q-Ball E

Produktbericht20.02.2019 Zur flammenlosen Druckentlastung für Elevatoren hat Rembe den Q-Ball E entwickelt. Er nutzt das von Prinzip der kontur-parallelen Entlastung. mehr

Stahl Flügeltür-Schaltschrank in ExD

Flügeltür-Schaltschrank in Ex d

Produktbericht19.02.2019 R. Stahl setzt jetzt auch in Schaltschränken mit zwei Türflügeln die Expressure-Technologie ein, die für schnelleres und flexibleres Engineering im Ex-Bereich sorgt. mehr

Aufmacherbild_1 Dem Rost keine Chance

Korrosion überwachen und Kosten einsparen

Fachartikel08.02.2019 Hohe Anlagenverfügbarkeit und niedrige Instandhaltungskosten sind entscheidende Voraussetzungen für den wirtschaftlichen Betrieb einer Chemieanlage. Korrosionsbedingte Schäden können ungeplante Stillstände und Sicherheitsprobleme auslösen und erhebliche Kosten durch aufwendige Reparaturen nach sich ziehen. mehr

Rembe Q-Flap RX Sicher getrennt

Rückschlagklappe Q-Flap RX

Produktbericht29.01.2019 Gemeinsam mit dem Schweizer Unternehmen Rico hat Rembe eine neue Rückschlagklappe entwickelt, mit der Anlagenteile bei Explosionsereignissen entkoppelt werden können. mehr

Siemens Simocode pro Spannung erkannt, Gefahr gebannt

Pumpen-Trockenlaufschutz Simocode-pro

Produktbericht24.01.2019 Mit einer neuartigen Erkennungstechnologie will Siemens Kreiselpumpen im Ex-Bereich vor Trockenlauf schützen und hat dazu spezielle Strom-/Spannungsmessmodule für sein Motormanagement-System Simocode-pro entwickelt. Die Technik ist als Zündquellen-Überwachungseinrichtung nach Atex und Iecex zertifiziert. mehr

Sitrans P320 und 420 mit Remote Safety Handling Entspannte Inbetriebnahme

Remote-SIL-Inbetriebnahme und Hot Back-up-Funktion

Fachartikel05.12.2018 Das Rad bei der Entwicklung von Druck- und Temperaturmessgeräten neu zu erfinden – diesen Anspruch hat heute wohl kein Anbieter mehr. Dennoch gibt es Entwicklungspotenzial – vor allem bei der Frage, wie der Einsatz von Feldgeräten und speziell SIL-Geräten vereinfacht werden kann. mehr

Steute ZS_92_S_47948A5 Für extreme Umgebungsbedingungen

Seilzug-Notschalter ZS 92 S

Produktbericht24.10.2018 Die Seilzug-Notschalter der Baureihe ZS 92 S von Steute wurden für extreme Anwendungsbereiche entwickelt. Sie verfügen über ein sehr robustes und mehrfach beschichtetes Aluminium-Druckgussgehäuse. mehr

Juli 2016 Beitrag zur internationalen Standardisierung

Ex-Schutz: Thorsten Arnhold erhält Thomas A. Edison Award

News23.10.2018 Die International Electrotechnical Commission (IEC) hat Prof. Dr. Thorsten Arnhold mit dem Thomas A. Edison Award ausgezeichnet. Arnhold, der unter anderem für R. Stahl tätig ist, erhielt die Auszeichnung für seine Verdienste um die Weiterentwicklung der Konformitätsbewertung zur internationalen Standardisierung im Explosionsschutz. mehr

PlantSight bringt Daten aus mehreren Datenquellen zusammen und erlaubt einen schnellen Zugriff auf Informationen, die bisher nicht zugänglich waren. (Bild: Bentley Systems) Gemeinsame Entwicklung

Siemens und Bentley stellen Cloud-Lösung für digitalen Zwilling vor

News15.10.2018 Siemens und Bentley Systems haben auf der Bentley Konferenz Year in Infrastructure 2018 in London die Entwicklung der Plattform Plantsight bekannt gegeben. Die Lösung ermöglicht aktuelle digitale Zwillinge von im Betrieb befindlichen Anlagen durch eine Synchronisierung der realen Anlage mit den dazugehörigen Engineering-Daten für einen effizienteren Anlagenbetrieb. mehr

paragraf Die neuen Regeln geregelt bekommen

Umgang mit wassergefährdenden Stoffen in der Chemie – neue AwSV-Verordnung

Fachartikel04.10.2018 Seit einem Jahr gelten für Planer und Betreiber von Chemieanlagen neue Regeln zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen. Die neugefasste, bundeseinheitliche Verordnung wirkt sich auch auf die Prüf- und Genehmigungsverfahren aus und sorgt dort bisweilen noch für Unklarheiten bei der Anwendung. Dies kann unter anderem dann schnell zum Problem werden, wenn Betreiber die neuen Fristen zur Mängelbeseitigung nicht einhalten. mehr

Safety on Pocket Watch Face with Close View of Watch Mechanism. Time Concept. Vintage Effect. Mehr Zeit für Sicherheit

Neuerungen in der VDI/VDE-Richtlinie 2180

Fachartikel26.09.2018 PLT-Sicherheitsfunktionen sollen das Risiko von Prozessen minimieren, von denen Gefahren für Mensch und Umwelt ausgehen können. Wichtige Regelungen dazu finden sich in der VDI/VDE-Richtlinie 2180 aus dem Jahr 2007, die seit einiger Zeit überarbeitet wird. Dabei orientiert sich der zuständige Fachausschuss an der aktuellen internationalen Vorlage IEC 61511. mehr

chemieindustrie Dezentral prüfen, zentral dokumentieren

System ermöglicht effiziente Sicherheitsprüfungen und rechtssichere Datenerfassung

Fachartikel12.09.2018 Selbst erstellte Lösungen sind bei der wiederkehrenden Prüfung von Betriebsmitteln nach wie vor an der Tagesordnung. Um Prüfabläufe und die Dokumentation nicht nur rechtssicher, sondern auch effizient zu gestalten, wurde eine IT-Lösung entwickelt, die Betreiber bei Prüfaufgaben unterstützt. mehr

September 2009 „Das Hauptproblem ist ein juristisches“

Interview mit Dr. Heribert Oberhem, Currenta, zur Prüfung von Ex-Anlagen

Fachartikel11.09.2018 Seit 1. Juni 2018 müssen laut novellierter Betriebssicherheitsverordnung auch in Altanlagen alle Ex-Anlagen geprüft sein. Im CT-Gespräch erläutert Dr. Heribert Oberhem, Leiter der Verfahrens- und Anlagensicherheit beim Chemiestandort-Betreiber Currenta, welche Aspekte bei der Ex-Prüfung zu beachten sind und wie diese effizient durchgeführt werden können. mehr

R. Stahl lehnt Übernahmeangebot von Weidmüller ab Personalie beim Explosionsschutz-Anbieter

Peter Leischner ist neuer Aufsichtsratvorsitzender von R. Stahl

News31.08.2018 Der Aufsichtsrat des Explosionsschutz-Spezialisten R. Stahl hat am 30. August 2018 Peter Leischner zu seinem Vorsitzenden gewählt. Die Aktionäre hatten zuvor auf der Hauptversammlung turnusgemäß ihre sechs Mitglieder in das Gremium entsandt. mehr



Loader-Icon