Teststand für alkalische Druckelektrolyse-Blöcke mit einer elektrischen Leistung bis 100 KW. (Bild: ZSW) Verfahren für grünen Wasserstoff

Baden-Württemberg fördert Elektrolyse-Technologie

Viele große Volkswirtschaften forcieren derzeit die Industrialisierung der Wasserstoff-Technologie. Auch Baden-Württemberg möchte in die Produktion von Elektrolyseuren und der dafür erforderlichen Komponenten einsteigen – und fördert jetzt ein neues Verbundprojekt für mittelständische Unternehmen. mehr


Apparate & Verfahren

Thyssenkrupp hat eine Technologie zur alkalischen Wasserelektrolyse entwickelt. (Bild: Thyssenkrupp) Strategische Partnerschaft

Thyssenkrupp und Air Products wollen bei grünem Wasserstoff kooperieren

News08.07.2020 Der Industriegase-Konzern Air Products und der Elektrolyse-Anlagenbauer Thyssenkrupp Uhde Chlorine Engineers haben eine strategischen Kooperation bekanntgegeben. Gemeinsam will man Projekte für grünen Wasserstoff in Schlüsselregionen entwickeln. mehr

Der Strömungsreaktor hilft den P2X-Wissenschaftlern, das Schadstoffminderungspotential synthetischer Kraftstoffe zu untersuchen. (Bild: DLR) Kopernikus-Projekt P2X

Forscher: Synthetisches Kerosin setzt weniger Schadstoffe frei

News29.04.2020 Das synthetische Kerosin aus dem Kopernikus-Projekt P2X, hergestellt aus Luft und Strom, setzt bei der Verbrennung 30- bis 100-mal weniger Schadstoffe frei als herkömmliches Kerosin. Das ist das Ergebnis einer Analyse des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). mehr

Der VIK fordert eine Klimapolitik, die die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Industrie nicht gefährdet. (Bild: Yvonne Bogdanski – Fotolia) Ausbau der Elektrolyseleistung

EU will Wasserstoff-Wirtschaft massiv fördern

News09.07.2020 Nach Deutschland hat nun auch die EU ihre eigene Wasserstoff-Strategie veröffentlicht. Bis 2030 soll in Europa demnach eine Elektrolyseleistung von mindestens 40 GW installiert werden. VDMA und verschiedene Industrieunternehmen loben den Schritt. mehr

Modell einer biopharmazeutischen Anlage, bestehend aus vorkonfigurierten Exycell-Modulen und einer integrierten Stromversorgung von Siemens. (Bild: Exyte) Beschleunigte Impfstoff-Produktion

Siemens und Exyte schließen Partnerschaft für Aufbau intelligenter Biotech-Anlagen

News10.06.2020 Prozessautomatisierer Siemens und Anlagenbauer Exyte haben eine Partnerschaft für durchgängige Lösungen in der Biopharmazie vereinbart. Sie wollen damit helfen, die Entwicklung und Massenproduktion von Impfstoffen und Pharmazeutika gegen Covid-19 zu beschleunigen. mehr

CT_2020_04_Industriewasser1_Titel Aktuelles Heft

Verlagsspecial industrieWASSER zum Download erschienen

News28.04.2020  industrieWASSER ist das Technologiemagazin für alle Aspekte der Wassernutzung in der Industrie: Von der Wasseraufbereitung, der Wassernutzung im Betrieb bis hin zur Abwasserentsorgung. Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier als Gratis-Download. mehr


Mehr zum Thema Apparate & Verfahren
Der neue Alkali-Wasserelektrolyseur in Fukushima ist nach Unternehmensangaben das größte Single-Stack System der Welt. (Bild: Asahi Kasei) Projekt in Fukushima

Asahi Kasei startet Rekordanlage für Alkali-Wasserelektrolyse

News21.04.2020 Der Chemiekonzern Asahi Kasei hat den Betrieb eines Alkali-Wasserelektrolyseurs in der japanischen Präfektur Fukushima aufgenommen. Bei der 10-MW-Anlage handelt es sich nach Angaben des Unternehmens um das weltweit größte System seiner Art, das aus einem einzigen Stack besteht. mehr

Bild: Aldeca Productions - AdobeStock Mit allen Mitteln

Medikamente gegen Corona und Covid-19

News09.04.2020 Gegen das Corona-Virus Sars-Cov-2 sind noch kein Medikament und kein Impfstoff vorhanden, allerdings gibt es einige vielversprechende Ansätze und Kandidaten. mehr

Prominent CHLORINSITUr IIa 60 - 2.500 g_h_korr Effizienz gesteigert

Elektrolyseanlage Chlorinsitu IIa

Produktbericht09.04.2020 Mit der neuen Chlorinsitu IIa hat Prominent die Kapazität seiner Elektrolyseanlage erhöht. Sie erzeugt nun bis zu 2.500 g/h. mehr

Dr. Susanne Leonhartsberger ist im Konzern zukünftig unter anderem für die Produktion von Acetylaceton und Polyvinylacetat-Festharzen zuständig. (Bild: Wacker) Leonhartsberger rückt auf

Neue Leitung für Geschäftsbereich Biosolutions bei Wacker Chemie

News31.03.2020 Bei Wacker übernimmt Dr. Susanne Leonhartsberger zum 1. April 2020 die Leitung des Geschäftsbereichs Biosolutions. Während der Chemiekonzern in anderen Geschäftsfeldern mit deutlichen Problemen zu kämpfen hat, soll sie sich damit künftig um verschiedene Wachstumsbereiche kümmern. mehr

MOL Hygi ist vorerst in wiederverwertbaren 2-Liter-Plastikflaschen erhältlich, wird aber ab dem nächsten Monat auch in kleineren Größen angeboten. (Bild: MOL) Knappheit wegen Corona-Pandemie

MOL stellt auf Produktion von Desinfektionsmittel um

News26.03.2020 Der ungarische Mineralöl-Konzern MOL hat im Zuge der Corona-Krise mit der Produktion von Hand- und Oberflächen-Desinfektionsmitteln begonnen. Das Unternehmen hat dazu in Rekordzeit eine Produktionsanlage umgestellt. mehr

De Dietrich cryoflowskid Kontinuierliche Tieftemperatursynthese

Syntheseanlage Cryoflow Skid

Produktbericht23.03.2020 Der neu entwickelte Cryoflow Skid von De Dietrich Process Systems ermöglicht 3-stufige Synthesen zur kontinuierlichen Produktion von chemischen Zwischenprodukten und pharmazeutischen Wirkstoffen in kg-Mengen pro Stunde. mehr

Das geplante Netz verbindet mit einer Länge von rund 130 km Erzeuger und Verbraucher in Niedersachsen und NRW. (Bild: Evonik) Von Lingen bis Gelsenkirchen

Evonik, BP und RWE planen Netz für grünen Wasserstoff

News23.03.2020 Ab Ende 2022 soll ein öffentlich zugängliches Wasserstoffnetz Industrieunternehmen in Niedersachsen und NRW mit grünem Wasserstoff versorgen. Das Projekt der Partner Evonik, BP, RWE, Nowega und OGE wäre das erste seiner Art in Deutschland. mehr

Martin Brudermüller, CEO und CTO der BASF „Die Transformation mag schwierig sein, …aber es ist möglich, wenn wir alle es wollen.“ Artikel zum World Economic Forum

BASF-Chef definiert Voraussetzungen für eine klimaneutrale Chemie

Fachartikel28.01.2020 Jedes Jahr lockt das World Economic Forum Unternehmenslenker aus aller Welt nach Davos. BASF-Chef Martin Brudermüller hat die Plattform genutzt, um in einem Namensbeitrag zu formulieren, wie eine klimafreundliche Chemieindustrie Realität werden kann. mehr

Dr. Jürgen Dahlhaus ist neuer Vorsitzender der GVC. (Bild: BASF) Verein Deutscher Ingenieure

BASF-Mann Dahlhaus neuer Vorsitzender der GVC

News08.01.2020 Die Gesellschaft Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen (GVC) ist mit über 13.000 Mitgliedern eine der größten im Verein Deutscher Ingenieure (VDI) – und hat nun einen neuen Vorsitzenden: Zum 1. Januar hat Dr. Jürgen Dahlhaus, BASF, die Nachfolge von Dr.-Ing. Claas-Jürgen Klasen, Evonik, angetreten. Sein Programm ist ehrgeizig. mehr

Dank eines neuen und nun preisgekrönten Verfahrens kann CO2 jetzt zur Herstellung von weichem Schaumstoff, wie hier im Bild, genutzt werden. Bild: Covestro Bildergalerie

Preisgekröntes Verfahren für Kunststoffe aus Kohlendioxid

News02.12.2019 Ein Verfahren zum Verwenden von Kohlendioxid als Rohstoff zählt zu den besten Innovationen dieses Jahres. mehr

Dr. Berit Stange, Prof. Walter Leitner und Dr. Christoph Gürtler im Finale des Deutschen Zukunftspreises mit dem Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier (2. v.l.), Sucheta Govil, Chief Commercial Officer Covestro (2.v.r.) und Dr. Markus Steilemann, CEO Covestro. (Bildquelle: Covestro) Kohlendioxid statt Erdöl

Kunststoff-Verfahren von Covestro und RWTH Aachen unter den Zukunftspreis-Finalisten

News02.12.2019 Ein Verfahren zum Verwenden von Kohlendioxid als Rohstoff zählt zu den besten Innovationen dieses Jahres: Ein Forscherteam von Covestro und der RWTH Aachen haben es beim Deutschen Zukunftspreis unter die drei Finalisten geschafft. mehr

Borealis und Neste starten strategische Kooperation um Kreislaufwirtschaft und Bioökonomie für Kunststoffe voranzutreiben. Borealis wird ab Ende 2019 Polypropylen aus erneuerbarem Rohstoff mit Nestes erneuerbarem Propan produzieren. Bild: Neste PP aus erneuerbaren Rohstoffen

Borealis und Neste kooperieren bei Kunststoff-Kreislaufwirtschaft

News17.10.2019 Der Kunststoff-Hersteller Borealis hat mit dem Synthesekraftstoff-Spezialisten Neste eine Kooperationsvereinbarung getroffen. Bereits ab Ende 2019 wollen die Unternehmen Polypropylen aus erneuerbarem Rohstoff produzieren. mehr

Der IGR-Erfahrungsaustausch findet noch bis Do. 26.09. statt. Anwendertreffen

IGR-Erfahrungsaustausch in Mörfelden-Walldorf gestartet

News26.09.2019 Zum IGR-Erfahrungsaustausch treffen sich in Mörfelden Walldorf rund 140 Verantwortliche für Produktion und Technik aus der chemisch-pharmazeutischen Industrie. mehr

Oktober 2013 Bio-Ethanol

Clariant vergibt Lizenz für Zellulose-Ethanol an Orlen Poludnie

News23.09.2019 Der Spezialchemiehersteller Clariant hat mit dem polnischen Energieunternehmen Orlen Pludnie eine Lizenzvereinbarung zur Nutzung der Sunliquid Zellulose-Ethanol-Technik getroffen. mehr



Loader-Icon