Bohrinseln treiben Umweltsensiblen im Grunde gleich doppelt die Tränen in die Augen. Zum einen wäre da die Tatsache, dass sie Öl fördern. Zum anderen fackeln sie im Zuge dessen Erdgas ab, für das Betreiber wirtschaftlicher Nutzbarkeit keine bessere Verwendung finden.  Ein neues Verfahren verspricht Abhilfe  . (Bild: 3dmentat – Fotolia) Wood Mackenzie-Studie

Öl- und Gas-Investitionen: Berater sehen Talsohle durchschritten

Der Optimismus ist in die Öl- und Gasindustrie zurückgekehrt. Zu diesem Ergebnis kommen Marktforscher des Branchendienstes Wood Mackenzie: Demnach haben sich die Investitionen im Energiesektor 2017 stabilisiert. 2018 könnten weltweit rund 400 Mio. US-Dollar in Explorationsprojekte investiert werden. mehr


Gasversorgung

Am Standort Rotterdam produziert Neste erneuerbare Brennstoffe. (Bild: Neste) Erneuerbarer Brennstoff

Neste startet Großproduktion von Bio-Propan

News22.03.2018 Am Standort Rotterdam hat der Gaskonzern Neste die erste Anlage der Welt zur Produktion von erneuerbarem Propan in Betrieb genommen. Die Anlage hat eine Kapazität von 40.000 t/a. mehr

Saudi Aramco plant Milliarden-Investitionen Ölkonzern wird Aktiengesellschaft

Saudi Aramco treibt Börsengang voran

News05.01.2018 Der saudische Staat hat seinen Ölkonzern Saudi Aramco in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Die Regierung treibt damit den Mega-Börsengang des Unternehmens voran. mehr

Der Konzern konnte seine selbstgesteckten Ziele im Jahr 2016 erreichen. (Bild: Linde) Quartalszahlen

Linde steigert Gewinn trotz Umsatz-Rückgang

News25.04.2018 Vor allem durch Währungseffekte ist der Umsatz von Linde im ersten Quartal 2018 gesunken. Das operative Ergebnis stieg dennoch um 3,8 % auf knapp über 1 Mrd. Euro. Der Industriegas-Konzern sieht sich damit vor der geplanten Fusion mit Praxair voll auf Kurs. mehr

Anzeige
Air Liquide nimmt neue Produktionsstätte für Kohlendioxid in Sachsen-Anhalt in Betrieb Geschäftszahlen 2017

Air Liquide steigert Gewinn um 19 %, Anlagenbau schwächelt

News21.02.2018 Der französische Gasehersteller Air Liquide hat im vergangenen Jahr seinen Nettogewinn um 19 % gesteigert. Insgesamt setzte der Konzern 12,2 % mehr um, allerdings vor allem wegen der Airgas-Übernahme. Das organische Wachstum war deutlich geringer. Die Engineering-Sparte musste Federn lassen. mehr

US-Schiefergas: Investition im Wert von 164 Mrd. US-Dollar Verbundprojekt

EU fördert LNG-Infrastrukturprojekt im Duisburger Hafen

News05.01.2018 Das LNG-Infrastruktur-Projekt von Duisburger Hafen AG, RWE und der Universität Duisburg-Essen erhält eine Förderung in Höhe von 740.000 Euro vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. mehr


Mehr zum Thema Gasversorgung
Fluor hat bei der Konstruktion dreier Süßgasanlagen in Kanada Zeit und Geld gespart. (Bild: Fluor) Anlagenbau-Projekt

Fluor stellt Süßgasanlagen in Kanada frühzeitig fertig

News01.12.2017 Zeit ist Geld: Anlagenbauer Fluor hat in Kanada die Konstruktion von drei Süßgasanlagen Wochen vor dem Zeitplan und gut 10 % unter Budget abgeschlossen. mehr

Nord Stream 2: Öl- und Gasriesen kooperieren Konsolidierung

Eurochem-Gruppe verkauft Erdgasförderer nach Russland

News27.11.2017 Die Schweizer Eurochem-Gruppe trennt sich vom Erdgas-Produzenten Severneft-Urengoy und verkauft ihn an Novatek, einen der größten unabhängigen Gasförderer in Russland. Eurochem hatte das Erdgas-Explorations- und Förderunternehmen erst 2012 für 403 Mio. US-Dollar übernommen. mehr

Seifi Ghasemi, CEO von Airproducts, und Li Xiyong, Vorsitzender der Yankuang Group, haben einen Vertrag über den Bau einer Synthesegasanlage für 3,5 Mrd. US-Dollar vereinbart. (Bild: Air Products) Milliarden-Projekt

Air Products baut Synthesegas-Anlage für chinesisches Kohleunternehmen

News10.11.2017 Der Industriegas-Konzern Air Products hat mit einer Tochterfirma des chinesischen Bergbau- und Energiekonzerns Yankuang den Bau einer Synthesegasanlage vereinbart. Der Vertrag für das Bauprojekt in der Provinz Shaanxi beläuft sich auf 3,5 Mrd. US-Dollar. mehr

Als Biokatalysatoren für die Methanisierung von CO2 dienen Mikroorganismen, sogenannte Archaeen (Bild: Prof. Andreas Klingl) Synthetisches Erdgas aus CO2

Caloric errichtet Pilotanlage für Biomethanisierung

News06.11.2017 Der Gasanlagen-Anbieter Caloric errichtet für das Unternehmen Electrochaea in der Schweiz eine Pilotanlage zur Produktion von synthetischem Erdgas. Bei der sogenannten Biomethanisierung nutzt der Betreiber Mikroorganismen als Biokatalysator, um Kohlendioxid und Wasserstoff in Methan umzusetzen. mehr

Linde erhält  erneut „Road Safety Award“ Fusion mit Praxair im Plan

Linde steigert Umsatz und Ergebnis

News27.10.2017 Gute Zahlen beim Industriegaseproduzent und Anlagenbauer Linde: In den ersten neun Monaten kletterten Umsatz und Gewinn - der Münchner Konzern sieht sich deshalb für seine Fusion mit Praxair gut gerüstet. mehr

Shell baut seine Erdgas-Förderung in Nigeria weiter aus. Bild: Shell Förderprojekt

Shell beginnt Erdgas-Produktion in Nigeria

News25.08.2017 Der niederländische Energiekonzern Shell hat die zweite Phase des Gbaran-Ubie-Projekts in Nigeria abgeschlossen und mit der Produktion von Erdgas begonnen. Bis 2019 will Shell dort täglich 175.000 Barrel Öläquivalent produzieren. Die Erdgasproduktion soll sowohl den nigerianischen Markt als auch den Export bedienen. Das Projekt besteht aus 18 Förderstellen und einer zusätzlich zur ersten Projektphase gebauten mehr

Air Products: Sinkende Verkäufe, steigender Aktiengewinn Joint Venture

Air Products und Linde errichten Industriegas-Fabrik in New York

News19.06.2017 Der Gaskonzern Air Products will gemeinsam mit der Nordamerika-Abteilung von Linde eine Luftzerlegungsanlage mit Gasverflüssiger Im US-Bundesstaat New York betreiben. Das Gemeinschaftsunternehmen mit dem Namen East Coast Nitrogen soll im Dezember 2018 die Produktion aufnehmen. mehr

Air Products: Sinkende Verkäufe, steigender Aktiengewinn

Air Products investiert in sechs Industriegas-Fabriken in China

News07.06.2017 Der Industriegas-Konzern Air Products hat in den vergangenen zwölf Monaten mehrere Langzeit-Aufträge zur Versorgung der wachsenden Elektronikindustrie in China an Land gezogen. Dazu investiert der Gaslieferant in sechs Industriegas-Werke sowie ein Pipeline-Netzwerk für Gase wie Sauerstoff und Stickstoff. mehr

Kalibriergase für Prozessgaschromatographen Fusionspartner

Linde wächst, Praxair wächst mehr

News28.04.2017 Industriegas-Anbieter Linde hat mit seinen Zahlen zum ersten Quartal die Erwartungen leicht übertroffen: Umsatz und operatives Ergebnis stiegen deutlich an. Der umschwärmte Übernahmepartner Praxair war allerdings auch nicht müßig. mehr

Linde nimmt Luftzerlegungsanlagen in Nordwestchina in Betrieb Befürchteter Stellenabbau

Beschäftigte protestieren gegen Linde-Praxair-Fusion

News27.04.2017 Gewerkschaften und europäischer Betriebsrat von Linde setzten sich gegen die geplante Fusion mit dem Konkurrenten Praxair zur Wehr. Sie fürchten um tausende Arbeitsplätze und sehen ihre Mitbestimmung in Gefahr. mehr

JGC erhält EPC-Auftrag von Petronas LNG Erdgas

Petronas will LNG-Geschäft in China ausbauen

News18.04.2017 Der malaysische Energiekonzern Petronas will sein Geschäft mit verflüssigtem Erdgas (LNG) in China ausbauen. mehr

Bioerdgas: Infraserv Höchst und Mainova gründen Gemeinschaftsunternehmen

Brexit: Gazprom plant Wegzug aus London

News04.04.2017 Der russische Energiekonzern Gazprom befürchtet schlechtere Bedingungen für den Marktzugang nach Europa. Das Unternehmen denkt offenbar über eine Verlagerung seiner Handels- und Marketingaktivitäten aus London nach. mehr

Linde verlängert Teilnahme an Kohlendioxid-Forschungskonsortium

Linde investiert 110 Mio. Euro in China

News13.03.2017 Der Technologie- und Gasekonzern Linde will seine Aktivitäten in China und in der Asien-Pazifik-Region deutlich ausbauen. Das Unternehmen plant Investitionen in Höhe von über 110 Mio. Euro. mehr

Am Hafen Rotterdam wurden 2016 weniger Güter umgeschlagen. Auf der neuen Fläche Maasvlakte 2 begann das Unternehmen Sif allerdings mit der Konstruktion von Monomasten für Offshore-Windkraftanlagen. (Bild: Port of Rotterdam)

Hafen Rotterdam: LNG-Importe um 26 Prozent gesunken

News13.02.2017 Der Import von flüssigem Erdgas (LNG) hat sich im vergangenen Jahr weniger gelohnt als zuvor: Am Rotterdamer Gate-Terminal ist der Umschlag gegenüber dem Vorjahr um 26,1 % gesunken, berichtet der Hafenbetreiber. mehr



Loader-Icon