Mehr zum Thema Management

Neues Geschäftsrisiko Nr. 1 sind Cybervorfälle, allen voran Hackerangriffe. Bemerkenswert: 2013 lagen diese Probleme noch weit hinten in der Wahrnehmung auf Rang 15. (Bild: pinkeyes – AdobeStock) Allianz-Risikobarometer 2020

Studie: Cyberattacken sind weltweit Risiko Nr. 1 für Unternehmen

News14.01.2020 Unternehmen sehen weltweit Hackerattacken und IT-Ausfälle erstmals als größtes Risiko für ihr Geschäft. Das hat das jüngste Risikobarometer der Allianz-Versicherung ergeben. Das langjährige Risiko Nr. 1 behält zwar seine große Bedeutung, fällt aber hinter Cybervorfällen zurück. mehr

Thiacloprid kommt vor allem im Rapsanbau zum Einsatz. (Bild: cl_stock – AdobeStock) "Gesundheitlich bedenklich"

Bayer-Insektizid Thiacloprid verliert EU-Zulassung

News14.01.2020 Das Insektizid Thiacloprid von Bayer hat wie erwartet von der EU-Kommission keine weitere Zulassung erhalten. Für das Verbot hatte sich unter anderem auch Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner eingesetzt, da der Wirkstoff als „gesundheitlich bedenklich“ und schädlich für Bienen sowie andere Bestäuber gelte. mehr

2016_ISG_Rohrbrücke Anlagenbau-Dienstleistungen

Ferchau wächst durch Übernahme

News13.01.2020 Engineering-Dienstleister Ferchau hat zum 1. Januar 2020 100 % der Geschäftsanteile des Anlagen- und Rohrleitungsplaners Rohrplan erworben. Die strategische Übernahme soll langfristig die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens stützen. mehr

Wechsel in der Geschäftsführung von Fagus-GreCon Greten Brandschutz-Familienunternehmen

Generationswechsel rückwärts bei Fagus-Grecon

News10.01.2020 Beim Brandschutz-Spezialisten Fagus-Grecon hat es zum 8. Januar 2020 einen Wechsel an der Unternehmensspitze gegeben: Kai Greten scheidet überraschend aus der Geschäftsführung des Familienunternehmens aus – das Ruder übernimmt vorerst wieder sein Onkel. mehr

Bayport Polymers Baystar in Houston, Texas. (Bild: Total) Übernahme

Borealis erwirbt Nova-Anteile an Joint Venture Novealis

News10.01.2020 Der Polyolefin-Konzern Borealis übernimmt die Anteile der Nova Chemicals Corporation am bislang gemeinsam geführten 50/50-Joint-Venture Novealis. mehr

Juni 2016 Weniger Übernahmen erwartet

M&A-Markt sinkt um ein Drittel

News09.01.2020 Ob Bayer-Monsanto oder Linde-Praxair: Die Zeit der Riesen-Übernahmen und Fusionen in der Chemieindustrie neigt sich einer Umfrage zufolge vorerst dem Ende zu. Der „M&A Chemicals Report 2019“ nennt auch die Gründe für die nachlassende Begeisterung an derartigen Megadeals. mehr

Die neu eröffnete Pipeline Turkish Stream verläuft über 930 km durch das Schwarze Meer. Bild: Consiglieri88 Turkish Stream

Türkei und Russland eröffnen Gas-Pipeline durch das Schwarze Meer

News09.01.2020 Die Präsidenten der Türkei und Russland haben gestern die Erdgaspipeline Turkish Stream eröffnet. Die 930 km lange Leitung wurde innerhalb von zweieinhalb Jahren gebaut. mehr

Der Konzern wird vor allem in den Bereichen Pflanzenschutz, Saatgut und Düngemittel aktiv sein. (Bilder: Syngenta) Sinochem und Chemchina

China macht Syngenta zum weltgrößten Agrochemie-Konzern

News08.01.2020 Die staatlichen Chemiekonzerne Chemchina und Sinochem wollen das größte Agrochemie-Unternehmen der Welt schaffen. Dazu sollen die Unternehmen ihre Aktivitäten in diesem Bereich unter dem neuen Dach der Syngenta Group zusammenlegen, die Bayer als Branchenprimus überholen würde. mehr

Dr. Jürgen Dahlhaus ist neuer Vorsitzender der GVC. (Bild: BASF) Verein Deutscher Ingenieure

BASF-Mann Dahlhaus neuer Vorsitzender der GVC

News08.01.2020 Die Gesellschaft Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen (GVC) ist mit über 13.000 Mitgliedern eine der größten im Verein Deutscher Ingenieure (VDI) – und hat nun einen neuen Vorsitzenden: Zum 1. Januar hat Dr. Jürgen Dahlhaus, BASF, die Nachfolge von Dr.-Ing. Claas-Jürgen Klasen, Evonik, angetreten. Sein Programm ist ehrgeizig. mehr

Das Wahlergebnis bei der Europawahl 2019, bei der Klimapolitik im Vordergrund stand, löste nicht nur Schockwellen bei den "Volksparteien" aus, sondern auch eine Flut an Pressemeldungen, mit denen sich Industrie und Verbände zum Thema profilieren wollten.Zum Artikel Bild:  claudia Otte, sarahdoow – AdobeStock Bildergalerie klimaneutrale Chemie

CT-Artikelsammlung: Treibhausgas-Sparpotenziale durch Chemie

News08.01.2020 Die europäische Chemie könnte bis 2050 klimaneutral werden – wenn die Politik die Weichen richtig stellen würde. Über die Vision berichten wir seit 2017 – und haben eine ganze Reihe an Beiträgen zum Thema veröffentlicht. mehr

Auch eine Studie des Weltchemieverbands ICCA stimmt hoffnungsvoll: Diese kommt zum Ergebnis, dass sich mithilfe von 17 Chemie-Technologien bis 2050 bis zu einem Viertel der heute jährlich emittierten Treibhausgase einsparen lassen.  Zum Artikel Bild: Olivier-Le-Moal-AdobeStock Klimaschutz

Weltchemieverband ICCA benennt Treibhausgas-Sparpotenzial der Chemie

News08.01.2020 Eine Studie des Weltchemieverbands ICCA kommt zum Ergebnis, dass sich mithilfe von 17 Chemie-Technologien bis 2050 bis zu einem Viertel der heute jährlich emittierten Treibhausgase einsparen lassen. mehr

EN Global erhält Engineering-Auftrag für Biomasse-Energieprojekt Agora Energiewende sieht Klimaziel 2020 in Reichweite

Treibhausgas-Emissionen in Deutschland in 2019 überraschend gesunken

News07.01.2020 Die Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland sind im vergangenen Jahr überraschend stark gesunken. Zu diesem Ergebnis kommt das Denk- und Politiklabor Agora Energiewende. Demnach zeigt eine Lenkungsabgabe Wirkung. mehr

Chemieorganisationen stellen Positionspapier vor: Innovationstreiber in der Materialforschung Synthese-Durchbruch

„Dream Reaction“ in der Carbonylchemie

News07.01.2020 Einem Forscherteam unter Führung von Evonik und dem Leibniz-Instituts für Katalyse (LIKAT) ist ein Durchbruch auf dem Gebiet der Carbonylierungs-Chemie gelungen, einer der bedeutendsten Reaktionsklassen in der chemischen Industrie. mehr

Das Bauchemie-Geschäft geht an den Finanzinvestor Lone Star. (Bild: BASF) Membranen und Bauchemie

BASF kommt bei Portfolio-Verkäufen voran

News07.01.2020 Der Chemiekonzern BASF hat den Verkauf seines Geschäfts mit Ultrafiltrations-Membranen an den Konkurrenten Dupont abgeschlossen. Auch für sein milliardenschweres Bauchemiegeschäft hat das Unternehmen inzwischen einen Käufer gefunden. mehr



Loader-Icon