Bis 2040 will der Konzern klimaneutral werden und seine Treibhausgas-Emissionen von derzeit rund 3,2 Millionen Tonnen CO2e abbauen. „Klimaschutz ist ein Business Case“

Lanxess will bis 2040 klimaneutral werden

Erst vor kurzem hat der VCI festgestellt: Eine klimaneutrale Chemie ist technologisch möglich. Nun legt Lanxess mit konkreten Zielen nach. Bis 2040 will der Spezialchemie-Konzern seine Treibhausgas-Emissionen fast vollständig abbauen. Ansetzen will man unter anderem mit neuen Anlagen und bei der Bezahlung von Führungskräften. mehr


Markt

Kartellrechtliche Zulassungen: Merck darf Sigma-Aldrich übernehmen Quartalszahlen

Merck hebt Prognose nach Versum-Übernahme

News15.11.2019 Merck hat im dritten Quartal 2019 ein Umsatzwachstum von 8,1 % erzielt, das Ergebnis wuchs sogar noch stärker. Dabei taten sich vor allem zwei Unternehmensbereiche hervor, während der dritte schwächelt. mehr

Evonik eröffnet erweiterte Anlage für Öladditive in Singapur Heißsiegel-Dispersionen

Evonik baut Produktion in Darmstadt aus

News14.11.2019 Der Spezialchemie-Konzern Evonik hat einen Produktionsausbau am Standort Darmstadt angekündigt. So sollen die Kapazitäten für organische Dispersionen für Heißsiegel-Anwendungen „signifikant“ steigen – ein erstes Projekt für die neue Standortleiterin. mehr

Wacker Chemicals Norway AS - production site in Holla; Wacker Chemicals Norway AS - Werk Holla 100 Mio.-Euro-Invest

Wacker nimmt neue Produktionsanlage für Siliziummetall in Norwegen in Betrieb

News15.11.2019 Wacker Chemie hat am norwegischen Standort Holla eine neue Anlage für die Herstellung von Siliciummetall in Betrieb genommen. Die Großinvestition umfasst auch einen der größten Schmelhzöfen der Welt. mehr

Das Waschmittel-Geschäft gehörte noch zu den Lichtblicken im dritten Quartal 2019. (Bild: Henkel) Schwierige Märkte

Henkel kämpft mit Zurückhaltung bei Verbrauchern und Industrie

News15.11.2019 Die Geschäftsentwicklung des Konsumchemie-Konzerns Henkel hatte im dritten Quartal mit schwierigen Märkten zu kämpfen – sowohl bei Verbrauchern als auch in der Industrie. Der Umsatz lag organisch unter dem Niveau des Vorjahres, ebenso die Gewinne. Ein Geschäftsbereich stemmt sich allerdings gegen den Trend. mehr

Stephan Weil, Ministerpräsident von Niedersachsen (links), und Dirk Bremm, Leiter des Unternehmensbereichs Coatings der BASF, haben das neue Gebäude in Langelsheim eingeweiht. (Bild: BASF) Luftfahrt-Produkte

BASF: Erweiterung von Chemetall in Langelsheim abgeschlossen

News14.11.2019 Chemetall, die globale Geschäftseinheit Oberflächentechnik des BASF-Unternehmensbereichs Coatings, hat ein neues Labor- und Bürogebäude in Langelsheim eingeweiht. Auch die die Kapazität für Produkte für die Luftfahrtindustrie hat das Unternehmen ausgebaut. mehr


Mehr zum Thema Markt
Continental hat den Kauf des Kunststoffspezialisten Merlett Group, mit Sitz in Daverio, Italien, vollzogen. (Bild: Continental) Erweitertes Kunststoff-Know-how

Continental kauft Kunststoffspezialisten Merlett

News14.11.2019 Der Automotive-Zulieferer Continental hat den Kauf des italienischen Kunststoffspezialisten Merlett Group erfolgreich abgeschlossen. Das Unternehmen erweitert damit sein Portfolio in einem wichtigen Bereich für neue Marktchancen. mehr

Bilfinger Leuna Quartalszahlen

Bilfinger: Mehr Umsatz aber weniger Aufträge

News13.11.2019 Der Industriedienstleister Bilfinger konnte seinen Umsatz im vergangenen Quartal deutlich steigern. Allerdings ging der Auftragseingang noch deutlicher zurück. mehr

Geschäftsführer Christian Wolf erwartet für 2019 einen Umsatz von 640 Mio. Euro, leicht unter Vorjahr. (Bild: Redaktion) Automatisierungstechnik

Turck trotz angespannter Lage stabil

News13.11.2019 Automatisierer Turck erwartet für das Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 640 Mio. Euro und damit etwa 3 % unter dem Vorjahr. Geschäftsführer Wolf erklärte, warum er dennoch von einem „vernünftigen Jahr“ spricht. mehr

Der VDMA nennt das einheitliche Vorgehen bei der Messung des CO2-Ausstoßes einen wichtigen Schritt. (Bild: frank peters – Fotolia) IEA fordert Politik zum Handeln auf

World Energy Outlook: Widersprüche in der Energielandschaft nehmen weiter zu

News13.11.2019 Wachsende geopolitsche Spannungen, aber kein Mangel an Öl; politischer Wille zum Klimaschutz, aber weiter steigende Treibhausgas-Emissionen - die Widersprüche im globalen Energiemarkt nehmen weiter zu. Der am Mittwoch erschienene World Energy Outlook nennt verschiedene Szenarien. mehr

Linde hat in Leuna mit dem Bau einer neuen Wasserstoff-Verflüssigungsanlage begonnen. Bild: Linde Starkes drittes Quartal

Linde hebt Gewinnprognose erneut an

News12.11.2019 Der Industriegasekonzern Linde hat seine Gewinnprognose für 2019 erneut nach oben angepasst. Das Unternehmen rechnet für dieses Jahr mit einem Plus von 18 %. mehr

Katze Kätzchen gegen die Rezession

CT-Spotlight: Think positive!

Fachartikel12.11.2019 Die Arbeitslosenquote in Deutschland liegt bei über 20 %. Das glaubt jedenfalls jeder dritte Bundesbürger laut einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft. Kein Wunder angesichts der aktuellen Schlagzeilen über Wirtschaftskrise und Co. Höchste Zeit für ein paar gute Nachrichten. Denn: Katzenbabys können die Rezession verhindern! mehr

Romolo Tavani AdobeStock_106856362 klein Auf zum „Super-Leader“!

„Super-Leadership“ als zentrale Führungskompetenz

Fachartikel12.11.2019 Um ein echter Leader zu werden, genügt es nicht, fachlich und analytisch brillant zu sein. Hierfür sind weitere Kompetenzen nötig. Diese sollten (angehende) Führungskräfte gezielt entwickeln. mehr

Evonik: 4 Mrd. Euro für F&E / Ausbau der grüne-Reifen-Forschung Bundestag verabschiedet Gesetz

VCI begrüßt steuerliche Forschungsförderung

News11.11.2019 Der Chemieverband VCI hat die Verabschiedung des Gesetzes zur Forschungsförderung durch den deutschen Bundestag begrüßt. mehr

E7319DC7-C623-47F9-957D-2F45602AF6E0 Prozessautomatisierung

Video: Das war die Namur-Hauptsitzung 2019

News08.11.2019 Am Donnerstag und heutigen Freitag trafen sich die Prozessautomatisierer auf der diesjährigen Hauptsitzung der Anwendervereinigung Namur. Themen waren unter anderem NOA, MTP, OPA sowie autonome Systeme. Unsere Video-Zusammenfassung zeigt die ersten Impressionen von der Veranstaltung. mehr

Die Reaktion findet auf Monolithen statt, deren innere Oberfläche mit dem Katalysator belegt ist. (Bild: Evonik) Verfahren in einem Schritt

Evonik entwickelt effizienteren Oxo-Reaktor

News08.11.2019 Im Rahmen des EU-Forschungsprogramms Horizon 2020 hat Evonik mit neun Projektpartnern einen neuartigen Reaktor zur Katalyse von Oxo-Reaktionen entwickelt. Dieser ist nach Angaben des Unternehmens um 70 % energieeffizienter als das bisher angewandte Verfahren. Worin liegt das Geheimnis? mehr

Die rund 650 Teilnehmer der Namur-Hauptsitzung 2019 beschäftigten sich mit durchaus kritisch formulierten Themen wie der Frage, warum die Automatisierer die Digitalisierung der Prozessindustrie nicht zum Fliegen bekommen. Digitale Höhenflüge beginnen am Boden

Namur-Hauptsitzung 2019 gestartet

News07.11.2019 Mit rund 650 Teilnehmern und einem vollgepackten Programm ist die Namur-Hauptsitzung heute morgen in Bad Neuenahr gestartet. Im Programm stehen durchaus kritisch formulierte Themen wie die Frage, warum die Automatisierer die Digitalisierung der Prozessindustrie nicht zum Fliegen bekommen. mehr

Livestream Namur Hauptsitzung Prozessautomatisierung

Namur Hauptsitzung: Live Stream des Sponsor-Vortrags

News07.11.2019 Erstmals wird der Sponsor-Vortrag zur Eröffnung der Namur-Hauptsitzung in diesem Jahr als Live-Stream verfügbar sein. Sie können diesen hier am Donnerstag, 07.11.2019, ab 9:35 Uhr verfolgen. Danach bleibt das Video zum Abruf verfügbar. mehr

Das Ölfeld ACG liegt im Kaspischen Meer. (Bild: MOL) Offshore-Förderung im Kaspischen Meer

MOL beteiligt sich an größtem aserbaidschanischem Ölfeld

News07.11.2019 MOL hat eine Beteiligung an dem nach eigenen Angaben größten aserbaidschanischen Ölfeld und einer damit verbundenen Pipeline erworben. Das ungarische Öl- und Gasunternehmen zahlt dem US-Energiekonzern Chevron dafür ca. 1,6 Mrd. US-Dollar. mehr

Lonza übernimmt Neuseeländischen Pflanzenschutzmittel-Hersteller Wachstumsmarkt

Corteva erweitert Insektizid-Kapazität in Midland

News06.11.2019 Der Agrarchemie-Konzern Corteva hat angekündigt, seine US-Produktionsstätte in Midland, Michigan, für 145 Mio. US-Dollar zu erweitern. Damit will das Unternehmen die Kapazität für eine lukrative Produktlinie zur Insektenbekämpfung erhöhen. mehr



Loader-Icon