Abbildung_2 Effiziente Reinigung mit Luft und Wasser

Wassersparende Reinigung von Rohrleitungen bei BASF

Produktwechsel in industriellen Anlagen bedeuten immer Aufwand und Stillstand. Zwar unterscheiden sich die Anforderungen je nach Anlage und Produkt, aber auf jeden Fall müssen die Anlage und insbesondere die Rohrleitung sauber sein, bevor das neue Produkt einfließt. mehr


Services

Cabb bietet Spezialchemie-Unternehmen ein Komplettpaket bis zur Meakrteinführung. (Bild: Cabb) Servicemodell

Cabb liefert Komplettpaket für Spezialchemie

News11.06.2019 Feinchemie-Hersteller Cabb hat ein Servicemodell vorgestellt, das Spezialchemie-Unternehmen bei der Markteinführung neuentwickelter Moleküle unterstützen soll. Dabei übernimmt die Unternehmensgruppe alle nötigen Schritte zur Überführung einer Molekülstruktur in die kommerzielle Produktion. mehr

CT04-2019_Arvos_Bild 1_Spaltgaskühler Da geht noch mehr

Prozessoptimierung und Wartungsvorhersage durch Sensorik plus künstliche Intelligenz

Fachartikel17.05.2019 In einem Spaltgaskühler zur Gewinnung von Ethylen aus Erdgas oder Erdöl herrschen Temperaturen von 850 bis 400 °C. Bislang gab es in den meterlangen, tonnenschweren Großapparaten keine Sensoren, um die Ethylen-Ausbeute in Echtzeit optimieren zu können. Und auch keine, um die Zeitspanne bis zur nächsten Reinigung oder die Betriebssicherheit des Kühlers zuverlässig vorhersagen zu können. Das war einmal – jetzt macht es ein Überwachungssystem namens Zero-One möglich. mehr

CT_2019_06_17_Aufsatz_Accenture_Interview.indd „Der digitale Zwilling lohnt sich fast immer"

Interview mit Götz Erhardt, Accenture

Fachartikel18.06.2019 In der Diskussion um die Digitalisierung in der Chemieindustrie führt kaum ein Weg am sogenannten digitalen Zwilling vorbei. Götz Erhardt, Geschäftsführer für den Bereich Grundstoffindustrie und Energie bei der Unternehmensberatung Accenture, erläutert im CT-Gespräch, welche Potenziale hier schlummern und wie Anlagenbetreiber jetzt vorgehen sollten. mehr

Anzeige
Bilfinger wird seine Erfahrung im Industriegerüstbau nun auch an Standorten von Ineos in Belgien einsetzen. (Bild: Bilfinger) Auftrag für belgische Standorte

Bilfinger und Ineos vertiefen Zusammenarbeit

News22.05.2019 Bilfinger und der schweizerisch-britische Chemiekonzern Ineos weiten ihre Zusammenarbeit aus: Neben Industriedienstleistungen in Deutschland wird das Mannheimer Unternehmen künftig auch in Belgien Ineos seinen Service anbieten. mehr

Bilfinger und Voith modernisieren das Wasserkraftwerk Ffestiniog in Nordwales. (Bild: Voith) Millionenauftrag

Bilfinger und Voith modernisieren Wasserkraftwerk in Wales

News23.04.2019 Der Industriedienstleister Bilfinger hat gemeinsam mit dem deutschen Wasserkraftspezialisten Voith Hydro einen Millionenauftrag erhalten, um die Effizienz im Wasserkraftwerk Ffestiniog in Nordwales zu steigern. mehr


Mehr zum Thema Services
Yokogawa IA - Components of Cavitation Detection System Zustandsüberwachung

Echtzeit-Detektionssystem Oprex für Kavitation

Produktbericht17.04.2019 Das von Yokogawa entwickelte Detektionssystem Oprex erfasst Kavitation an Pumpen, Ventilen und anderen von Flüssigkeiten umströmten Anlagenteilen. mehr

Nach Einschätzung des Geschäftsleitungsvorsitzenden von Infraserv Knapsack, Ralf Müller, verzeichnet das Unternehmen eine hohe Kundenzufriedenheit. Dies belege, dass die Strategie eines maßvollen Wachstums zugunsten einer sehr hohen Qualität „vollkommen richtig“ sei. (Bild: Infraserv Knapsack) Geschäftsbilanz 2018

Infraserv Knapsack steigerte Umsatz um 7,5 Prozent

News15.04.2019 Der Chemiepark-Betreiber und Ingenieur-Dienstleister Infraserv Knapsack, Hürth, hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2018 um 7,5 % auf 216,3 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr gesteigert. mehr

Bilfinger COO Duncan Hall eröffnete den Standort Heidelberg am 27. März 2019. Bild: Bilfinger Neuer Standort in Heidelberg

Bilfinger weiht Kompetenzzentrum für Digitalisierung ein

News27.03.2019 Die Digital-Tochter des Industriedienstleisters Bilfinger hat in Heidelberg ein neues Kompetenzzentrum eingeweiht. Die Konzerntochter Bilfinger Digital Next soll dort das Digitalgeschäft entwickeln. mehr

Söndgerath App-Kontrolle

Pumpen-Fernüberwachung Noltanet

Produktbericht25.03.2019 Söndgerath Pumpen hat für ihre mit Drehstrom betriebenen Pumpen eine permanente Fernüberwachung entwickelt. Dazu nutzt das Unternehmen die Plattform Noltanet, die eine intelligente Vernetzung von Maschinen mit Motorschutzstecker bietet. mehr

Instandhaltungs- und Engineeringleistungen von Bilfinger wurden im 2. Quartal 2018 verstärkt nachgefragt. (Bild: Bilfinger) Steigender Auftragseingang

Jahresbericht 2018: Bilfinger wächst wieder

News14.02.2019 Der Industriedienstleister Bilfinger hat seine selbstgesteckten Ziele für 2018 erreicht und teilweise übertroffen: Der Umsatz stieg um 6 %, das Ebitda kletterte auf 65 Mio. Euro. mehr

B und R mapp_Report_carola_1.0_de_fullres_jpg_cmyk Automatischer pdf-Bericht

Softwarebaustein Mapp Report sammelt Maschinendaten

Produktbericht29.01.2019 Mit dem Softwarebaustein mapp Report von B&R können automatisch PDF-Reports aus beliebigen Maschinendaten erstellt werden. mehr

Teambuilding Zielsicher den Stillstand vermeiden

Kontinuierliche Zustandsüberwachung von Armaturen

Fachartikel29.10.2018 Jeder Betreiber ist bemüht, die Stillstandzeiten zur Revision seiner Anlage so gering wie möglich zu halten. Die Begutachtung jeder einzelnen Armatur erfordert jedoch viel Aufwand. Eine kontinuierliche Zustandsüberwachung per Software kann den Anlagenstillstand verkürzen und Kosten sparen helfen. mehr

PlantSight bringt Daten aus mehreren Datenquellen zusammen und erlaubt einen schnellen Zugriff auf Informationen, die bisher nicht zugänglich waren. (Bild: Bentley Systems) Gemeinsame Entwicklung

Siemens und Bentley stellen Cloud-Lösung für digitalen Zwilling vor

News15.10.2018 Siemens und Bentley Systems haben auf der Bentley Konferenz Year in Infrastructure 2018 in London die Entwicklung der Plattform Plantsight bekannt gegeben. Die Lösung ermöglicht aktuelle digitale Zwillinge von im Betrieb befindlichen Anlagen durch eine Synchronisierung der realen Anlage mit den dazugehörigen Engineering-Daten für einen effizienteren Anlagenbetrieb. mehr

Die Gründung des neuen Unternehmens wurde am 1. Oktober 2018 gefeiert. (Bild: Gemü) Neue Geschäftsmodelle

Gemü gründet Digitaltochter Inevvo Solutions

News08.10.2018 Der Ventilhersteller Gemü hat zum 1. Oktober 2018 die neue Tochtergesellschaft Inevvo Solutions gegründet. Diese soll für das Software-Wartungssystem Conexo, das bisher vor allem im Bereich Armaturen zum Einsatz kommt, neue Zielmärkte erschließen. mehr

ABB_Ability_Smart_Sensor_in_Betriebsumgebung Fernüberwachung aller Komponenten des Antriebsstrangs

Service Ability Condition Monitoring für Pumpenantriebe

Produktbericht26.09.2018 Der Service ABB Ability Condition Monitoring für den Antriebsstrang ermöglicht eine umfassende Analyse und Wartungsplanung aller Komponenten einer Industrieanlage, die auch Pumpen mit einschließt. mehr

Helsingborg in Südschweden ist der größte Standort von Kemira. (Bild: Kemira) Instandhaltung am Chemiestandort Helsingborg

Bilfinger erhält Auftrag von Kemira in Schweden

News20.08.2018 Der Industriedienstleister Bilfinger hat einen weiteren Auftrag vom finnischen Chemieunternehmen Kemira erhalten. Die Mannheimer erbringen in Helsingborg in Südschweden Instandhaltungs- und Projektdienstleistungen inklusive Engineering. Der Vertrag läuft dreieinhalb Jahre und hat ein Volumen von etwa 25 Mio. Euro. mehr

IWT 1 Frühwarnsystem für Lieferprobleme

Termin- und Qualitätskontrolle durch Expediting

Fachartikel04.04.2018 Liefert ein Hersteller selbst die kleinste untergeordnete Komponente zu spät oder in minderer Qualität, kann das die Inbetriebnahme einer ganzen Großanlage verzögern. Um dies zu vermeiden, hilft eine vorausschauende Termin- und Qualitätskontrolle der Zulieferer: das sogenannte Expediting. mehr

Zwischenablage01 Die 1-Billion-Dollar-Frage

Emerson gründet Digitalisierungsberatung für Industrie-4.0-Projekte

Fachartikel28.03.2018 Eine Billion Dollar ist eine kaum vorstellbare Summe. Doch auf diesen Wert addieren sich die jährlichen Verluste, die in Industrieunternehmen weltweit entstehen, weil die Anlagen nicht im Optimum laufen, schätzten die Prozessautomatisierer des amerikanischen Herstellers Emerson. mehr

Platz 10: Betreiber von Prozessanlagen sitzen auf einem riesigen Datenschatz. Viele unsere Leser interessierten sich daher für das  Forschungsprojekt Sidap , das bisher unbekannte Zusammenhänge in den Daten aufspürt, um Geräte- und Anlagenausfälle zu reduzieren. (Bild: TU München) (Titelbild: Thaut Images, Sergey Okinchu – Fotolia.com) Schlüssel zur hohen Verfügbarkeit

Chemie erforscht Modelle für die vorausschauende Instandhaltung

Fachartikel23.03.2018 Betreiber von Prozessanlagen sitzen auf einem riesigen Datenschatz. Doch das Potenzial einer übergreifenden Analyse möglichst aller Daten, wird bislang kaum genutzt. Im Forschungsprojekt Sidap werden bisher unbekannte Zusammenhänge in den Daten aufgespürt. Das Ziel: Geräte- und Anlagenausfälle reduzieren. mehr



Loader-Icon