Mehr zum Thema Sicherheit & Umwelt

  • 2
  • 3
  • 4
Februar 2014 Epoxidharze und Polyurethane

Bodo Müller Chemie eröffnet weitere Produktionsstätte in Ägypten

News23.12.2019 Mit der Eröffnung einer neuen Produktionsstätte hat die Bodo Möller Chemie bereits im November ihr Produktionsvolumen im ägyptischen Sadat City erhöht. In der neuen Anlage werden lösungsmittelbasierte Epoxidharze und Polyurethane sowie Füllstoffverpackungen produziert.  mehr

Bei der Passwortsuche schnell in den Kopf kommt vielen die Buchstabenkombination „passwort“. Das weiß inzwischen auch jeder Hacker. (Bild: kebox – stock.adobe) Cybersecurity

Iranische Hacker zielen auf Industriesteuerungen

News27.11.2019 Einem Medienbericht zufolge hat Microsoft eine iranische Hackergruppe identifiziert, die seit etwa zwei Monaten gezielt Hersteller von Industriesteuerungen angreifen. mehr

Zum Portfolio des Unternehmens gehören unter anderem Begleitheizungs-Systeme. (Bild: Bartec) Finanzinvestor steigt ein

Neue Eigentümer beim Ex-Schutz-Spezialisten Bartec

News19.11.2019 Beim Explosionsschutz-Spezialist Bartec haben die Eigentümer gewechselt. Die neuen Anteilseigner unter Führung des schwedischen Finanzinvestors EQT haben 80 Mio. Euro Eigenkapital in das Unternehmen investiert. Das soll für „neue finanzielle Flexibilität“ sorgen. mehr

Containment wird wichtiger

Interview mit Richard Denk, COP Containment der ISPE DACH

Fachartikel19.11.2019 Immer mehr hochgefährliche Substanzen und immer kleinere Batchgrößen – die aktuellen Trends in der Pharma- und Chemieindustrie befeuern den Bedarf nach flexiblen Containmentlösungen. Richard Denk, Gründer der ISPE-Expertengruppe Containment, erklärt die aktuellen Entwicklungen. mehr

Bild 2_TÜV_SÜD Prozessleittechnik mit Security-Kompetenz

Erfolgsfaktoren für eine IT-Risikobeurteilung

Fachartikel07.11.2019 Die wachsende Vernetzung der Systeme macht Prozessanlagen angreifbarer denn je. PLT-Sicherheitssysteme müssen heute nicht nur die Risiken bei der funktionalen Sicherheit (Safety) beherrschen, sondern auch auf ihre IT-Sicherheit (Security) geprüft werden. Das ist nicht einfach, denn bei der Umsetzung von notwendigen Maßnahmen sind konkurrierende Anforderungen in Einklang zu bringen. mehr

„Wir brauchen Master und Meister – und vor allem junge Menschen, die sich für unsere faszinierende Welt der Technik im Maschinenbau begeistern“, sagt VDMA-Präsident Welcker. Bild: pichitstocker-adobestock Anders prüfen, mehr produzieren

Anwenderstimmen zur flexiblen Prüfung von Sicherheitseinrichtungen nach NA 106

Fachartikel05.11.2019 Mit dem Arbeitsblatt NA 106 hat die Namur beschrieben, wie Feldgeräte in PLT-Sicherheitseinrichtungen flexibel geprüft werden können. Die Anleitung verspricht hohen Nutzen: Denn damit können Prüffristen verlängert und damit die Verfügbarkeit von Produktionsanlagen ohne Abstriche bei der Sicherheit erhöht werden. Wie das in der Praxis gelebt wird, haben wir mit Anwendern in der Chemie besprochen. mehr

Martin Braunersreuther Ein Betreiberwechsel lohnt sich

Interview mit Martin Braunersreuther, Geschäftsführer GW7B

Fachartikel01.11.2019 Immer mehr Chemiestandorte in Deutschland übertragen die Betriebsführung ihrer Kläranlagen und anderer Infrastrukturen. Martin Braunersreuther, AWS-Vertriebsleiter und Geschäftsführer des Unternehmens GW7B, sagt warum. mehr

Das BSI beschreibt im aktuellen Lagebericht die Gefährdungen der IT-Sicherheit. Bild: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Cybercrime-as-a-Service

BSI stellt Lagebericht zur IT-Sicherheit vor

Fachartikel22.10.2019 Mit fortschreitender Digitalisierung steigt in Unternehmen auch das Risiko von Cyberangriffen. Wie sich die Betroffenen dagegen wappnen und wo die größten Einfallstore für Angreifer liegen, zeigt der neue Lagebericht vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. mehr

Mit dem Verfahren lassen sich Mehrschicht-Verbundmaterialien zerlegen und wiederverwerten. (Bild: Henkel) Chemisch-physikalische Trennung

Henkel investiert in Recycling-Start-up Saperatec

News18.10.2019 Der Chemiekonzern Henkel hat eine strategische Beteiligung an dem Recycling-Spezialisten Saperatec bekanntgegeben. Das Start-up hat eine neuartige Technologie entwickelt, mit der sich unter anderem aluminiumhaltige flexible Verbundverpackungen trennen und wiederverwerten lassen. mehr

Auf der Kunststoffmesse K forderte der Vorstandsvorsitzende des Kunststoffmaschinenverbands im VDMA, Ulrich Reifenhäuser, die Politik zu strengeren Vorgaben und Regulierungen auf. In der Mitte: Dr. Joanna Drake vom EU-Umweltkommissariat. Bild: VDMA Kunststoffherstellung

Maschinenbau fordert strengere gesetzliche Vorgaben, um Kreislaufwirtschaft zu fördern

News17.10.2019 Der Vorstandsvorsitzende des Kunststoffmaschinenverbands VDMA, Ulrich Reifenhäuser, fordert von der Politik strengere Vorgaben nd Regulierungen, um die Kreislaufwirtschaft zu beschleunigen. mehr

Schmersal EX-RSS16 RFID in Ex

RFID-Sicherheitssensor EX-RSS16

Produktbericht17.10.2019 Der RFID-basierte Sicherheitssensor Ex-RSS16 von Schmersal wurde nach der ATEX-Richtlinie 2014/34/EU konstruiert und darf in den Ex-Zonen 2 (Gas-Ex, Kategorie 3G) und 22 (Staub-Ex, Kategorie 3D) eingesetzt werden. mehr

Die Produkte sollen im Chemcycling-Projekt von BASF zum Einsatz kommen, das darauf abzielt, Kunststoffabfälle in der chemischen Produktion wiederzuverwenden. (Bild: BASF) Kooperation mit Quantafuel

BASF investiert in chemisches Kunststoff-Recycling

News08.10.2019 Der Chemiekonzern BASF hat angekündigt, 20 Mio. Euro in Quantafuel zu investieren. Dieses norwegische Unternehmen ist auf die Pyrolyse von gemischten Kunststoffabfällen und die Aufreinigung von Rohöl spezialisiert. Die daraus resultierenden Produkte wollen die beiden Partner für den Einsatz als Rohstoffe in der chemischen Industrie weiterentwickeln. mehr

Borealis und Ecoplast haben in Österreich eine neue Kunststoffrecycling-Anlage eingeweiht. Bild: Borealis Kreislaufwirtschaft

Borealis und Ecoplast weihen Kunststoffrecycling-Anlage ein

News07.10.2019 Die Kunststoffhersteller Borealis und Ecoplast haben am österreichischen Standort Wildon, Steiermark, eine Anlage zum Kunststoffrecycling eingeweiht. Mit der neuen Produktionslinie wird eine bestehende Anlage um 60 % erweitert. mehr

TÜV Nord bietet vollständige Zertifizierung nach der IT-Sicherheits-Normenreihe IEC 62443 an. (Bild: TÜV Nord) Zertifizierung nach IEC 62443

TÜV Nord ist Zertifizierungsstelle für IT-Sicherheit industrieller Kommunikationsnetze

News27.09.2019 TÜV Nord ist als erste und derzeit weltweit einzige Stelle anerkannt worden, Produkte und Komponenten hinsichtlich der Sicherheit in industriellen Kommunikationsnetzen nach dem internationalen Standard IEC 62443-4-2 im IECEE Schema zu prüfen und zertifizieren. mehr



Loader-Icon