Clariant erwirbt restliche Anteile an Süd-Chemie Alvigo Catalysts

31.07.2012 Das schweizer Chemieunternehmen Clariant hat eine Vereinbarung mit der estnischen Unternehmensgruppe Alvigo in Tallin/Estland unterzeichnet, um deren Anteil von 40 % an einem Joint Venture mit der inzwischen zu Clariant gehörenden Süd-Chemie in München zu übernehmen.

Anzeige
Clariant erwirbt restliche Anteile an Süd-Chemie Alvigo Catalysts

Clariant hat die restlichen 40 % an dem Joint Venture Süd-Chemie Alvigo Catalysts in der Ukraine übernommen. Im Bild: verschiedene Katalysatoren aus dem Herstellungsprogramm der Süd-Chemie (Bild: Süd-Chemie)

Die Süd-Chemie Alvigo Catalysts (SCAC) ist ein Hersteller von Katalysatoren für Synthesegas-Reaktoren in der Ukraine. Die Unterzeichnung der Transaktion fand Ende Juni statt. Der Abschluss („Closing“) bedarf der Genehmigung durch die ukrainische Wettbewerbsbehörde. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

(dw)

Loader-Icon