Markt

Colfax und Allweiler erschließen Markt in China und Indien

10.11.2005

Seit Ende 2004 bauen Colfax und Allweiler eine eigene Fertigungsstätte in Wuxi/China auf. Dieses Werk wurde jetzt offiziell eröffnet. Auf etwa 2500 m2 fertigen dort ab 2006 rund 20 Mitarbeiter nach deutschen Qualitätsnormen in erster Linie Marine-Pumpen für chinesische und andere asiatische Reeder und Werften. Daneben stellt das Werk Ersatzteile für in China installierte Anlagen her und komplettiert aus Deutschland angelieferte Kreiselpumpen. Eine weitere wichtige Funktion soll der Neubau als Ausbildungs- und Trainingscenter für Vertriebspartner in dieser Region übernehmen. Bisher war Allweiler in China nur mit einer Vertriebsniederlassung in Shanghai vertreten.


Auch mit dem Kauf der indischen Tushaco Pumps (Mumbai) im September dieses Jahres verstärkt der deutsche Pumpenhersteller seine Präsenz im asiatisch-pazifischen Raum. Tushaco stellt Exzenterschnecken- und Schraubenspindelpumpen in Allweiler-Lizenz und selbst entwickelte Kreiskolben-, Kolben- und Zahnradpumpen hauptsächlich für den indischen Markt her.

Loader-Icon