Geschickt kombiniert

Combi Fluidization Technology

02.05.2012 Die Combi Fluidization Technology von Buss SMS Canzler kombiniert die Vorteile der Kontakt- und der Wirbelschichttrocknung. In einem horizontalen Apparat wird eine Wirbelschicht aus getrocknetem Produkt durch ein rotierendes Schaufelwerk erzeugt. In die so erzeugte heiße Wirbelschicht wird das Nassgut dosiert, durch die Bewegung innerhalb des Wirbelbetts verteilt und ohne Belag- oder Krustenbildung an Heizflächen oder Rotor getrocknet.

Der CFT kann also mit konventionellen Trocknern mit externer Rückführung trockenen Materials verglichen werden. Aufwendige Bauteile für die Rückmischung außerhalb des Trockners entfallen jedoch. Dadurch wird rinr ökonomische Behandlung von schwer handhabbaren Pasten und Schlämmen – zum Beispiel Teerschlämme, Kohleschlämme, Salze, Hefe, Stärke und Proteine – möglich. Diese Technologie stellt eine besonders wirtschaftliche Alternative zur Sprühtrocknung für eine Vielzahl von Produkten mit klebriger Phase dar. Weitere Kennzeichen sind die Aufbereitung von Rückständen aus der TDI-Destillation, einem Ausgangsstoff für viele Polymere wie zum Beispiel Polyurethan, die wirtschaftlichere Behandlung von schwer handhabbaren Schlämmen und pastösen Stoffen und das Vermeiden von Produktablagerungen und Krustenbildung. Für die Rückmischung trockenen Materials sind keine zusätzlichen mechanischen Teile erforderlich.

Achema 2012 Halle 4.0 – B24

Loader-Icon