Optimiertes Design

Coriolis-Durchflussmessgeräte der F-Serie

13.02.2004 Die Coriolis-Durchflussmessgeräte der F-Serie zeichnen sich durch ein verbessertes Design und mehr Anwendungsmöglichkeiten aus.

Anzeige

Die Coriolis-Durchflussmessgeräte der F-Serie zeichnen sich durch ein verbessertes Design und mehr Anwendungsmöglichkeiten aus. Die neue Generation hat ein kompakteres Gehäuse und bessere Leerlaufeigenschaften als die Vorgängermodelle. Ein druckfestes Sekundärgehäuse bietet zusätzlichen Schutz beim Einsatz mit gefährlichen Substanzen. Die Geräte messen Durchfluss und Dichte sehr genau und zuverlässig innerhalb eines weiten Messbereichs sowie bei ganz unterschiedlichen Eigenschaften des Mediums. Sie sind für Flüssigkeiten, Gase und Schlämme geeignet. Die Sensoren des Coriolis-Durchflussmessgeräts sind in Nennweiten zwischen 6 und 50 mm verfügbar. Zu den weiteren Vorteilen der Serie zählen ein großes Angebot an Prozessanschlüssen und die integrierte oder abgesetzte Montage des Transmitters.

Loader-Icon