Countdown zum 3. Engineering Summit

10.06.2014 Welche Megatrends bewegen den deutschen Anlagenbau? Wie gehen Engineeringfirmen mit den aktuellen Herausforderungen um? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt des Networking-Kongresses Engineering Summit, der in drei Wochen stattfinden wird.

Anzeige
Countdown zum 3. Engineering Summit

Helmut Knauthe, CTO bei Thyssen Krupp Industrial Solutions (Bild: Redaktion)

Bereits zum dritten Mal treffen sich am 1. und 2. Juli Führungskräfte aus dem Anlagenbau zum Engineering Summit. Mit den Keynote-Speakern Prof. Dr. Aldo Belloni, Vorstand bei Linde, sowie Marie-Christine Charrier, Technologiechefin bei Technip, werden dort global tätige Anlagenbau-Vertreter die derzeit brennenden Fragen diskutieren. „Für mich ist der Engineering Summit eine Plattform auf der sich der deutsche Anlagenbau trifft und im professionellen Kreis die Herausforderungen der Zukunft diskutiert. Das gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, die Trends im globalen Wettbewerb auszutauschen und unsere Stärken und Schwächen besser zu verstehen und zu bewerten“, sagt beispielsweise Helmut Knauthe, Chief Technology Officer bei Thyssen Krupp Industrial Solutions.

Bereits 280 Teilnehmer – überwiegend Entscheider aus europäischen Unternehmen des Anlagenbaus und Owners Engineers – haben sich zum Networking-Kongress in Mannheim angemeldet. Der 3. Engineering Summit findet von 1. bis 2. Juli in Mannheim statt und adressiert die aktuellen Problemstellungen des mittelständischen und des Großanlagenbaus.

 

Das vollständige Programm finden Sie hier. 

Die Referentenliste finden Sie hier.

Loader-Icon