100-Millionen-Euro-Projekt in Thailand

Covestro: Startschuss für globalen Ausbau der Folienproduktion

21.12.2018 Der Werkstoff-Hersteller Covestro hat mit dem Aufbau einer neuen Fertigungslinie für Polycarbonatfolien im Map Ta Phut Industrial Estate in Thailand begonnen. Das 100-Millionen-Euro-Projekt ist der erste Schritt des Unternehmens zum globalen Ausbau seiner Folienproduktion.

Anzeige
Covestro Thailand2018-175

Mitarbeiter von Covestro feiern die Grundsteinlegung für die neue Folienproduktion in Thailand. (Bild: Covestro)

Die existierende Folienproduktion hat den Betrieb im Januar 2007 aufgenommen. Die am Standort produzierten Folien kommen in Sicherheitskarten, im Autoinnenraum, medizinischen Geräten sowie in der Elektronikindustrie zum Einsatz. Mit der neuen Kapazität in Thailand will Covestro die schnell wachsende Nachfrage in der Region Asien-Pazifik bedienen. „Strategisch gesehen ist die neue Produktionslinie für uns sehr wichtig, da sie schnellere Markteinführungen ermöglicht“, erläutert Dr. Thorsten Dreier, globaler Leiter des Bereichs Spezialfolien bei Covestro. (jg)

Loader-Icon