Fördert Messgase zur Analyse

Messgaspumpen N 922 und NMP 03 zur Gasanalyse

16.02.2018 Die Messgaspumpen NMP 03 und N 922 von KNF sind für den Einbau in tragbare und stationäre Gasanalysegeräte konzipiert. Sie sorgen für eine zuverlässige Entnahme und Zuführung der Proben.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • robust
  • niedrige Betriebskosten
  • einfach zu warten

Abhängig davon, ob die Messungen mit mobilen oder stationären Analysesystemen ausgeführt werden, müssen die eingesetzten Messgaspumpen unterschiedliche Anforderungsprofile erfüllen. Dafür wurden die beiden Membranpumpen NMP 03 und N 922 entwickelt.

Bei der Emissionsmessung mittels stationärer Analysesysteme ist eine hohe Verfügbarkeit entscheidend. Kann die gesetzlich geforderte Überwachung nicht erfüllt werden, steht der Weiterbetrieb einer Anlage in Frage. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an die Lebensdauer und Servicefreundlichkeit einer integrierten Pumpe. Die Membranpumpe N 922 wurde für dieses anspruchsvolle Einsatzgebiet entwickelt. Die Messgaspumpe benötigt innerhalb langer Wartungszyklen nur wenige, kostengünstige Verschleißteile. Auszutauschen sind, je nach Einsatzfall einmal jährlich, lediglich die Membrane und Ventile. Der Wechsel ist selbst im eingebauten Zustand im Analysegerät mit Standardwerkzeug möglich. Die Pumpe ist robust und zeichnet sich durch niedrige Betriebskosten aus.

Für die beiden neuen Pumpen gibt es vielfältige Werkstoff- und Motoroptionen sowie unterschiedliche mechanische Anschlüsse, mit denen sie an die jeweiligen Anforderungen angepasst werden können. 1801ct993

KNF1703_N922

Die Anforderungen an die Lebensdauer und Servicefreundlichkeit einer Messgaspumpe zur Gasanalyse sind hoch. Bild: KNF

Loader-Icon