Markt

Degussa übernimmt Ausimont-Aktivitäten

03.01.2003

Anzeige

Degussa beabsichtigt, die in Bussi, Italien, angesiedelten Persalz- und Wasserstoffperoxidaktivitäten der Solvay-Tochter Ausimont zu übernehmen. Die Vereinbarung sieht vor, dass Degussa zusätzlich den 50-prozentigen Anteil von Ausimont am bestehenden gemeinsamen Joint Venture MedAvox erhält. Sämtliche Geschäfte sollen in der MedAvox zusammengeführt werden. Das Unternehmen soll etwa 100 Mitarbeiter beschäftigen und einen Jahresumsatz von 50 Mio. Euro erwirtschaften.


Als Folge des Erwerbs von Ausimont durch Solvay hatte die EU-Kommission Solvay im April 2002 auferlegt, sich von den betroffenen Aktivitäten zu trennen.  Das Joint Venture MedAvox hatte im Januar 2002 die Produktion und den Vertrieb von Natriumperborat aufgenommen. Eine neue Anlage zur Herstellung von Natriumcarbonat ist derzeit im Bau.    

Loader-Icon