Trenntechnik

Dekanterzentrifuge Xelletor-Baureihe

18.04.2018 Die Zentrifugen der Xelletor-Baureihe ermöglichen mehr Entwässerungsleistung bei weniger Energie- und Flockungsmittelverbrauch.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • niedriger Energiebedarf
  • weniger Flockungsmittel
  • kleinere Schlammmenge

Dekantierzentrifugen sind eine wichtige Komponente der Abwassertechnik: Je trockener der Schlamm aus der Anlage tritt, umso geringer ist die Menge des anfallenden Klärschlamms. Weniger Schlamm spart Kosten für Entsorgung und Weiterbehandlung. Die Xelletor-Baureihe von Flottweg arbeiten mit einem neuen Rotor und einer neu konstruierten Schnecke mit denen der Verbrauch von polymerem Flockungsmittel aufgrund einer neuartigen Zulaufsituation deutlich reduziert wird. Je nach Schlammqualität spart die Zentrifuge rund 20 % Energie und sorgt für bis zu 15 % mehr Durchsatz gegenüber bisherigen Zentrifugen. Da der Trockenstoffgehalt um 2 % steigt, reduziert sich die Schlammmenge um 10 %. Die Zentrifuge kommt zudem mit 20 % weniger Flockungsmittel aus. 1806ct907, 1814ct925

Ifat 2018 Halle A1 – 550
Achema 2018 Halle 5.0 – A86

www.flottweg.com

Flottweg Schlammentwässerung Xelletor-Baureihe

Die Zentrifugen der Xelletor-Baureihe ermöglichen mehr Entwässerungsleistung bei weniger Energie- und Flockungsmittelverbrauch. Bild: Flottweg

Loader-Icon