Deutscher Maschinenbau steigert Auftragseingang im Juni leicht

02.08.2011 Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) hat die Auftragszahlen für den Juni 2011 vorgestellt. Im Vergleich zum Vorjahr legte der deutsche Maschinen- und Anlagenbau real um 1 Prozent zu.

Anzeige
Deutscher Maschinenbau steigert Auftragseingang im Juni leicht

Laut Verband sank das Inlandsgeschäft, verglichen mit dem Vorjahreswert, um 14, das Auslandsgeschäft stieg um 10 Prozent. Im Dreimonatsvergleich April bis Juni 2011, der von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflusst ist, ergibt sich insgesamt eine Steigerung um 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahresniveau. Bei den Inlandsaufträgen liegt ein Wachstum um 5 Prozent vor, bei den Auslandsaufträgen sind es 18 Prozent. Olaf Wortmann, Konjunkturexperte beim VDMA, erläutert: „Der Rückgang der Inlandsorders liegt vor allem an dem außergewöhnlich hohen Vorjahreswert. Es gibt aber auch erste Zeichen dafür, dass die Investitionsgüterkonjunktur in Deutschland sowie in den Euro-Partnerländern weniger schwungvoll verläuft. Insgesamt konnte der Maschinen- und Anlagenbau im ersten Halbjahr ein stattliches Auftragswachstum von plus 23 Prozent erzielen.“

Loader-Icon