Schiefstellungen ohne Keilscheiben ausgleichen

Dichtung KGS/VD

27.01.2006 Die besondere Konstruktion der Dichtung KGS/VD ermöglicht die einfache Abdichtung von Flanschen mit ebenen Dichtleisten, die nicht planparallel gegeneinander angepasst werden können.

Die besondere Konstruktion der Dichtung KGS/VD ermöglicht die einfache Abdichtung von Flanschen mit ebenen Dichtleisten, die nicht planparallel gegeneinander angepasst werden können. Sie besteht aus zwei eigenständigen Dichtungen, die im Innenteil mit einer umlaufenden Nut-/Feder-Verbindung ausgestattet sind. Die beiden Elemente können so verdreht werden, dass die beiden Dichtflächen in einem Winkel von bis zu 8° gegeneinander verstellt sind. Damit lassen sich Flanschschiefstellungen ohne Aufwand ausgleichen. Bei herkömmlichen Lösungen mussten Schiefstellungen mit Keilscheiben aus Metall ausgeglichen werden. Die neue Dichtung wird standardmäßig aus EPDM gefertigt, ist aber auch aus anderen Elastomeren erhältlich.

Loader-Icon