Pumpen für Flüssigammoniak

Dichtungen für die Ammoniakförderung

20.09.2018 Beim Einsatz von rotierenden Maschinen, speziell Pumpen in der Förderung von Ammoniak oder Flüssiggasen bedarf es großer Sicherheitsvorkehrungen. Apollo Gößnitz hat verschiedene Lösungskonzepte für einen sicheren Anlagenbetrieb entwickelt.

Entscheider-Facts

  • sicheres Kammersystem
  • Trennung Flüssigkeiten/Gase
  • optimierte Ausführung

Mit den verschiedenen Baureihen von vertikalen Topfpumpen, welche mit speziell ausgelegten Kammersystemen zur atmosphärische Abdichtung sowie Phasentrennung (Gas/Flüssigkeit) ausgeführt werden können wird sichergestellt, dass die Fördermedien durch den Einsatz von Sperr- bzw. Quenchmedien nicht verunreinigt werden.
Durch den Einsatz einer solchen Lösung gelingt es, das Fördermedium durch verschiedene Kammern und Drosselstrecken unter Berücksichtigung der atmosphärischen Erwärmung in Flüssigkeit und Gasphase zu trennen. Zur Ausführung bzw. Auslegung werden verschiedene Berechnungs- und Simulationsprogramme verwendet, um die für die Anwendung optimale Ausführung zu erhalten. 1810ct905

Zur Homepage.

Apollo Ammoniakpumpe - gas chamber

Die vertikalen Topfpumpen werden mit speziell ausgelegten Kammersystemen zur atmosphärischen Abdichtung ausgestattet. Bild: Apollo

Loader-Icon