Hart im Nehmen und trotzdem präzise

Differenzdruckmesser Deltabar FMD71

06.05.2014 Damit Sicherheit auch bei korrosiven und abrasiven Medien gegeben ist, hat Endress+Hauser sein elektronisches Differenzdruckportfolio um den Deltabar FMD-71 erweitert.

Entscheider-Facts

  • vakuumfeste Keramikmesszelle
  • für abrasive und korrosive Medien
  • ohne Kapillare und Impulsleitungen

Differenzdruckmesser Deltabar FMD71

Das Durchfluss-Messsystem ist mit einer vakuumfesten Keramikmesszelle ausgestattet und hält abrasiven und korrosiven Medien stand (Bild: Endress+Hauser)

Das Differenzdrucksystem ist mit einer Keramikmesszelle ausgestattet, die Füllstandsmessungen von abrasiven und korrosiven Medien ermöglicht. Weiterhin ist die Messzelle vakuumfest, kann sich selbst überprüfen und Beschädigungen melden. In hygienischen Bereichen kann der Anwender ein System mit kondensatfester Keramikmesszelle wählen. Das System besitzt keine Kapillare oder Impulsleitungen und es können keine Leckagen entstehen.

Hier finden Sie die Beschreibung des Herstellers.

Sicherheit bei korrosiven und abrasiven Medien 1406ct904, Top3614

Loader-Icon