Ermöglicht genaue Kontrolle des Mischvorgangs

Dispergiergerät Qspec Dry Powder Feeder

12.01.1998 Der Qspec Dry Powder Feeder bietet genaueste Kontrolle und Aufzeichnung sämtlicher Parameter des Dispergierprozesses.

Anzeige

Der Qspec Dry Powder Feeder bietet genaueste Kontrolle und Aufzeichnung sämtlicher Parameter des Dispergierprozesses. In Kombination mit dem Mastersizer S ist er geeignet zur Partikelanalyse selbst von brüchigen Pulvern, denn er ermöglicht eine optimale Einstellung der Dispergierung, ohne die Pulver zu beschädigen. Dem Parameter, dem dabei die größte Bedeutung zukommt, ist die Druckluft, die zur Dispergierung genutzt wird. Bei dieser Dispergierienheit wird nicht nur der Druck mittels Software geregelt, sondern der wirklich anliegende Druck in der Dispergierzone auch gemessen und registriert. Der Druck kann in 48 Stufen zwischen 0 und 4 bar geregelt werden. Stimmt der anliegende Druck mit dem vorgegebenen Druck aus der Analysenvorschrift nicht überein, wird eine Fehlermeldung ausgegeben. Die Förderrate – Amplitude der Vibrationsrinne – ist regelbar und wird ebenso aufgezeichnet. Abweichungen vom Sollwert werden automatisch nachreguliert, wodurch eine hohe Reproduzierbarkeit gewährleistet ist

Loader-Icon