Modulbauweise für reibungslosen Betrieb

Doppelmembranpumpe Nexa

19.08.2011 Die Pumpen-Serie Nexa von Seko besteht aus Kolben- und hydraulischen Doppelmembranpumpen und lässt sich für den Leistungsbereich bis 200 bar Druck und einem Volumen bis 1.650 l pro h einsetzen.

Anzeige

Die Pumpen arbeiten kontinuierlich aufgrund ihrer Schneckenrad-Kupplung und der Kurbelwelle. Außerdem sind sie leicht kupplungsfähig und lassen sich so zu Mehrfach-Pumpen (Duplex oder Triplex) ausbauen. Durch den Einsatz einer Doppelmembran erhöht sich die Sicherheit der Pumpe, da eventuelle Defekte sich mechanisch oder elektronisch anzeigen lassen. Wartungsarbeiten wie der Austausch des Kolbens zum Variieren des Dosiervolumens lassen sich ohne eine komplette Montage der Pumpe vornehmen, da sie modular aufgebaut ist. Ebenso erleichtert die Kartuschenbauweise der Dichtungen einen Austausch.

Für die Hubkolbenvorstellung der Pumpen können die Anwender zwischen manueller, pneumatischer und elektronischer Einstellung wählen. In der Standardausführung ist die Normgrundlage der Pumpenserie die API 675, auf Kundenwunsch sind die Pumpen in einer Ausstattung gemäß Atex-Richtlinie erhältlich.

Loader-Icon