Standort Texas City

Dow erweitert Propionsäure-Fabrik in den USA

20.12.2017 Der Chemiekonzern Dow Chemicals hat Pläne zum Ausbau seiner Propionsäure-Fabrik in Texas City, USA, angekündigt. Mit der Kapazitätserweiterung möchte das Unternehmen die steigende Nachfrage nach Propionsäure auf dem Weltmarkt bedienen.

Anzeige
Dow-Hauptquartier in Midland, Michigan, USA. (Bild: Dow Chemicals)

Dow-Hauptquartier in Midland, Michigan, USA. (Bild: Dow Chemicals)

Die Geschäftseinheit Dow Industrial Solutions plant, den Ausbau bis 2019 fertigzustellen. Ähnliche Projekte am Standort Texas City schloss das Unternehmen bereits im Laufe des Jahres 2017 sowie 2015 ab. Propionsäure kommt vor allem als Konservierungsmittel zur Verhinderung von Schimmel- oder Bakterienbildung in Tierfutter und Nahrungsmitteln, beispielsweise Backwaren und Käse, zum Einsatz.

(jg)

Loader-Icon