Führungsspitze wird neu aufgestellt

Dowdupont-Chef Liveris tritt zurück

13.03.2018 Nach der Ankündigung, dass die frisch fusionierte Dowdupont in drei unabhängige Unternehmen aufgespaltet wird, rotiert nun auch das Personalkarussell an der Spitze: Der langjährige Dow-Chef und aktuelle Dowdupont Executive Chairman Andrew Liveris wird zum 1. April das Unternehmen verlassen. Seine Nachfolger stehen bereits fest.

Anzeige

Der 63jährige Liveris, der seit fast vier Jahrzehnten im Unternehmen ist, wird bei Dowdupont durch Jeff Fettig ersetzt. Fettig ist Direktor von Dowdupont und soll künftig als nicht angesteller Executive Chairman fungieren. Für die künftige Kunststoffsparte, die wieder unter dem Namen Dow agieren wird, wurde der bisherige COO Jim Fitterling als künftiger CEO ernannt. Dowdupont soll in 2019 in drei Unternehmen aufgespaltet werden: Die Agrarsparte soll nach der Aufspaltung Corteva Agriscience heißen und ihren Sitz in Wilmington, USA, haben. Der Werkstoffbereich Materials Science soll den Namen Dow tragen, mit Sitz in Midland, USA. Der Bereich Spezialitäten heißt dann Dupont, der Sitz wird sich ebenfalls in Wilmington, USA, befinden.

Der Zusammenschluss zwischen Dow und Dupont wurde im September 2017 abgeschlossen. Die ausführliche Meldung zum Führungswechsel von Dowdupont finden Sie hier.

(as)

Loader-Icon