Kalibrierung für unterwegs

Druckkalibrierstation DPC3000K-2R-200bar

21.05.2019 Die tragbare Kalibrierstation DPC3000K-2R-200bar von Mecotec umfasst neben Reglern auch eine interne Druckflasche (optional 300 bar) und kann zusätzlich mit elektronischen Mess- und Sensormodulen ausgestattet werden.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • tragbar im Koffer
  • Regelbereich 0 bis 200 bar
  • Genauigkeit 0,025 %

Mecotec DPC3000K-2R-200bar Kofferstation

(Bild: Mecotec)

Die Druckregler DPC 3000 und DPC I easy können getrennt oder in der Kaskade betrieben werden. In der Kaskade funktioniert der DPC I easy als Vordruckregler. Er versorgt den Hauptregler konstant mit dem notwendigen Vordruck. Die zusätzliche Verwendung von externen Sensormodulen, die über eine Steckverbindung angeschlossen werden, ermöglicht Kalibrierungen im Bereich von 0 bis 100 mbar. Die Sensoren sind für alle Bereiche verfügbar, die Genauigkeit beträgt 0,025 % FS. Optional steht ein elektrisches Modul E-Cal zur Verfügung, das potenzialfrei Spannungen und Ströme misst und gibt. Somit lassen sich Messumformer vor Ort automatisch kalibrieren. Kalibrierroutinen sind nach DAkkS hinterlegt, welche auch spezifisch eingegeben werden können. Der DPC 3000 nutzt ein Embedded System, auf dem auch kundenspezifische Anwendungen ausgeführt werden können. Die Kommunikation erfolgt via LAN, WLAN, USB, RS232. Zusammen mit der SQL-basierten Software Mecokal, die über einen integrierten Kalibierscheingenerator verfügt, steht dem Nutzer ein leistungsstarkes und flexibles Kalibriersystem für alle Kalibrieraufgaben zur Verfügung. Darüber hinaus profitieren Anwender von einem Schnelladapter für alle Standardgewinde, der montiert auf einer Kontaminationssperre, das System abrundet. 1906ct904

Zur Homepage.

Loader-Icon