Für niedrigviskose Flüssigkeiten geeignet

Durchflussmessgerät Baureihe DW03

11.07.2012 Bei der Baureihe DW03 handeltr es sich um elektronische Durchflussmessgeräte ohne mechanisch bewegte Teile von PKP. Aufgrund des Messprinzips, das auf der Ausbildung einer Kármánschen Wirbelstraße basiert, sind die Geräte für niedrigviskose Flüssigkeiten jeder Art geeignet.

Anzeige
Durchflussmessgerät Baureihe DW03

Die Durchlussmssgeräte sind in vier Messbereichen von 0,4…4 l/min bis 10…100 l/min mit Prozessanschlüssen von 3/8″ bis 1″ lieferbar (Bild: PKP)

Insbesondere haben sie sich für vollentsalztes Wasser und Wasser-Glykol-Mischungen mit hohem Glykolanteil bewährt, denn beiden Flüssigkeiten fehlt die notwendige elektrische Leitfähigkeit, so dass der Einsatz magnetisch-induktiver Messverfahren hier ausgeschlossen ist. Hier kommt der DW03 zum Einsatz, der mit einer drehbaren Vor-Ort-Anzeige oder als Getrenntausführung mit abgesetztem Sensor und Anzeigeeinheit zum Schalttafeleinbau geliefert werden kann. Die Elektronikeinheit erlaubt die Anzeige und Ausgabe sowohl des momentanen Durchflusses als auch des aufsummierten Wertes; darüber hinaus stehen auch frei programmierbare Grenzkontakte zur Verfügung. Dadurch ist der DW03 auch als Dosiereinheit geeignet. Die Anzeige ist dreifarbig ausgelegt, so dass verschiedene Betriebszustände leicht visualisiert werden können.

Loader-Icon