Kaufen, leihen oder leasen

Ekonor-Verfahren

20.02.2004 Das Ekonor-Verfahren (Erweitertes Konzept zum Orbitalschweißen), das vor allem die Errichtung komplexer und molchbarer Rohrleitungssysteme vereinfacht, bietet der Anbieter seit Kurzem als Gesamtkonzept an.

Anzeige

Das Ekonor-Verfahren (Erweitertes Konzept zum Orbitalschweißen), das vor allem die Errichtung komplexer und molchbarer Rohrleitungssysteme vereinfacht, bietet der Anbieter seit Kurzem als Gesamtkonzept an. Von der Schweißtechnik über die Spannvorrichtung und Kamera bis hin zur Gasversorgung gibt es alle vier Einzelkomponenten aus einer Hand. Die Schweißanlagen stehen zur mobilen oder stationären Anwendung bereit und können gekauft, geliehen oder geleast werden. Das Verfahren eignet sich für alle un- und hochlegierten Stähle. Es ermöglicht bei vielen Werkstoffen die Verbindung von bis zu 5 mm dicken Wandstärken in einer Lage – ohne Zusatzdraht oder Nahtvorbereitung.

Loader-Icon