Automation Solutions

Emerson: Neue Vertriebsstruktur, neuer Geschäftsführer

17.02.2020 Der Automatisierungsspezialist Emerson strukturiert seinen Vertrieb um: Die bisher zu verschiedenen Regionen gehörenden Länder Deutschland, Österreich und Schweiz bilden nun die eigene Region DACH. Die Geschäftsführung übernimmt Mathias Schinzel.

Emerson User Exchange

Die kommende Emerson Users Exchange 2020 findet vom 18. bis 20. März in Mailand statt. Zur letzten Veranstaltung in Den Haag reisten 1.600 Teilnehmer an. Bild: Redaktion

Mit der Umstrukturierung will Emerson Automation Solutions seinen Auftritt im deutschsprachigen Raum stärken. Schinzel hat bereits zum 1. Januar 2020 die Verantwortung als Vice President und Geschäftsführer für die DACH-Region und Deutschland übernommen. Schwerpunkte seiner Arbeit werden sein, die Digitalisierung in der Industrie mitzugestalten, mit dem Produktportfolio von Emerson auch in einem schwierigen Marktumfeld Wachstum zu generieren und dazu auch die jüngsten Akquisitionen erfolgreich zu integrieren.

Mathias Schinzel ist Diplom-Betriebswirt und begann seine Karriere bei der Heraeus Holding in Hanau, ehe er 1997 bei Emerson in der Sparte Prozesstechnik anheuerte. Dort hatte er seither verschiedene Führungspositionen in USA, Asien und Europa inne und war vor allem in den Bereichen der Mess- und Regeltechnik eingesetzt. Zuletzt hatte er die kaufmännische Verantwortung für Emersons bis dahin größte Akquisition, Valves & Controls.

Emerson hat schon im Jahr 2016 die Geschäftsbereiche mit „Automation Solutions“ und „Commercial & Residential Solutions“ neu aufgestellt. Der Geschäftsbereich Emerson Automation Solutions unterstützt Unternehmen in der Prozess-, Hybrid- und Diskretfertigung dabei, Produktivität zu maximieren, das Personal und die Umwelt zu schützen und gleichzeitig ihre Energie- und Betriebskosten zu optimieren. Der deutschsprachige Raum ist für den Automatisierungsanbieter ein bedeutender Markt. Der Geschäftsbereich Automation Solutions ist hier mit zwanzig eigenen Standorten und mehr als 2.000 Mitarbeitern vertreten.

Emerson Users Exchange 2020

Die Emerson Users Exchange 2020 findet vom 18. bis zum 20. März im Milano Convention Centre in Mailand statt. Erwartet werden über 2000 Teilnehmer aus 50 Ländern und über 300 Unternehmen aus 11 Branchen, die sich über aktuelle Themen rund um die Prozess-Automatisierung, -Überwachung und -Optimierung austauschen wollen. Die Veranstaltung richtet sich an technisch versierte Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich der Prozess- und Automatisierungstechnik, die Fachwissen vertiefen und sich über die neusten Trends und Entwicklungen informieren wollen.

Auf der Agenda stehen eine Plenarveranstaltung mit Richard Mortimer, VP Engineering bei BP, als Hauptredner, außerdem die Vorstellung der aktuellen Produktentwicklungspläne, Industrieforen, in denen aktuelle Themen diskutiert werden, sowie ca. 160 Präsentationen, in denen Anwender über Ihre Erfahrungen bei der Bewältigung aktueller Probleme aus verschiedenen Branchen und mit unterschiedlichen Applikationen berichten. In 25 zertifizierten Schulungen ist es über 500 Teilnehmern möglich, sich kostenlos neues Fachwissen anzueignen und eine 8.000m² große Ausstellung zu besuchen, die dazu einlädt, die neuesten Technologien und Lösungen zu erkunden und sich mit Fachexperten auszutauschen. (ak)

Loader-Icon