Markt

Emerson und Cisco entwickeln offene Standardlösung

18.01.2008

Anzeige

Emerson Process Management und Cisco wollen gemeinsam offene Standardlösungen für kabellose Anwendungen im Prozess- und Anlagenmanagement entwickeln und auf den Markt bringen. Die Instrumente und Anwendungen sollen einfach zu installieren sein und in der rauen, industriellen Betriebsumgebung zuverlässig arbeiten. Die Kombination von Feld- und Anlagenkommunikation unterstützt aktuelle und zukünftige Anwendungen, die eine schnellere und effektivere Betriebsführung über den Lebenszyklus der Anlage ermöglichen.

Emerson wird das Projekt leiten und die kabellose Lösung an die Kunden ausliefern. Die beiden Partner haben einen Plan erarbeitet, nach dem kabellose Systeme für Kunden weltweit entworfen, spezifiziert, installiert und unterstützt werden. Durch die offene Struktur kann der Anwender mit einer Prozesseinheit beginnen und die Lösung nach und nach erweitern, wenn die Technologie fortschreitet.

Emerson wird Ciscos Unified Wireless Architektur nutzen, um überall einsetzbare, hochsichere kabellose LAN-Kommunikation und die Integration in die vorhandene IT-Infrastruktur der Anlage anzubieten. Diese Integration macht komplexe, überlagerte Funknetze überflüssig. Das Wireless Control System zentralisiert Konfiguration und Management des kabellosen Netzes der Anlage und spart so Betriebskosten.

Loader-Icon