Markt

Endress+Hauser baut neues Zentrum in Reinach

07.04.2005

Anzeige

Die Endress+Hauser Gruppe hat in Reinach den Grundstein für ihr neues Zentrum „Sternenhof‘ gelegt. In den über 47 Mio. Franken (rund 30 Mio. Euro) teuren Neubau sollen bis Ende 2006 rund 425 Mitarbeiter einziehen. Auf gut 19500 m2 Bruttogeschossfläche entstehen hier neben Büros auch Konferenz- und Schulungsräume sowie Vorführlabors und Ausstellungsräume. Außerdem ist ein größeres Auditorium für Veranstaltungen vorgesehen, ebenso ein Restaurant für Mitarbeiter und Besucher des Konferenzzentrums.


Im Zentrum Sternenhof werden vier Unternehmen der Firmengruppe zusammengefasst, die schon bisher – teils in angemieteten Räumen – in Reinach angesiedelt sind: die Schweizer Vertriebsgesellschaft Endress+Hauser Metso, die auf Softwarelösungen, Projektplanung und Ingenieurleistungen spezialisierte Endress+Hauser Process Solutions, die bisher über mehrere Gebäude verteilten Holding-GeseIlschaften, die verschiedene Aufgaben für die gesamte Firmengruppe wahrnehmen, sowie eine noch zu gründende Firma zur vertrieblichen Betreuung neuer Märkte.


Die Arbeiten auf dem Sternenhor-Areal in der Gewerbezone Kägen begannen im Juli 2004 mit dem Abbruch bestehender Gebäude. Anfang dieses Jahres wurden die Fundamente für den Gebäudekomplex gelegt und mit dem Betonieren an den Untergeschossen begonnen. Eine wesentliche Aufgabe der Planer bestand darin, den strengen Minergie-Standard zu erfüllen. Die Anforderungen dieses in der Schweiz entwickelten Standards an Bauausführung, Wärmedämmung und Haustechnik sorgen dafür, dass möglichst wenig Energie für Heizung, Lüftung und Warmwasser eingesetzt werden muss.

Loader-Icon