Viertes Todesopfer nach Brand bei BASF

Am Verbundstandort Ludwigshafen hat BASF die Anlangen zur Herstellung von Polyisocyanat-Härtern ausgebaut. (Bild: BASF)

| von goebelbecker

Aliphatische Polyisocyanate dienen dabei dazu, Zweikomponenten-Polyurethan-Beschichtungen zu vernetzen. BASF vertreibt sie unter der Marke Basonat und beobachtet in diesem Geschäftsbereich nach eigenen Angaben eine steigende Nachfrage.

(jg)

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.