Gaskühler GEA Searle GF für Kälteanlagen
| von Redaktion
  • für CO2 konzipiert
  • Einlasstemperatur weit über 100 °C
  • Drücke bis maximal 120 bar
Gaskühler der Serie GF (Bild: HX)

Gaskühler der Serie GF (Bild: HX)

Die Kühler unterstützen sowohl den subkritischen als auch den transkritischen Betrieb, denn sie sind auf Einlasstemperaturen des Kältemittels weit über 100 °C und Drücke bis maximal 120 bar(g) ausgelegt. Aufgrund der Modulbauweise kann die Kühlleistung dem jeweiligen Bedarf angepasst werden: Eine Kühlereinheit kann bis zu 20 Module in einem Gehäuse vereinen und ist je nach Dimensionierung 1,2 bis 12 m lang und maximal 2,2 m breit. Die Kühler sind in einer Flachbettausführung und für die vertikale Anordnung erhältlich. 1503ct917

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?