Arnmaturen aus Hastelloy weden in sehr kritischen Bereichen eingesetzt. (Bild: VSM)

Armaturen aus Hastelloy sind gegen viele aggressive Chemikalien beständig. (Bild: VSM)

| von Ansgar Kretschmer
  • sicher in kritischen Bereichen
  • flexible Anschlussmöglichkeiten
  • kurze Lieferzeiten

Um Wartungs- und Reparaturintervalle von Anlagen zu verlängern, fertigt das Unternehmen Präzisionsarmaturen, deren Material gezielt an das zu fördernde Medium angepasst ist. Dadurch lässt sich auch die allgemeine Lebensdauer der Anlage erhöhen, und Anschaffungskosten relativieren sich.

Hastelloy kommt dann zum Einsatz, wenn Edelstahl die Ansprüche des zu fördernden Mediums nicht erfüllt. Mit seiner Nickelbasislegierung ist es gegen viele aggressive Chemikalien beständig. Flexible Anschlussmöglichkeiten bieten weitere Vorteile. Je weniger Verschraubungen eine Armatur enthält, desto mehr Kosten lassen sich auch in diesem Bereich einsparen. Technisch vorteilhaft ist außerdem, dass weniger Dichtstellen anfallen.

Die verwendeten Materialien verfügen über das Werkstoffzeugnis 3.1B. Prüfzertifikate durch den TÜV umfassen beispielsweise die DIN ISO 9001, DVGW und TA-Luft. 1804ct900, 1805ct912

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Anbieters.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.