Bild: R. Stahl

Die LED-Langfeldleuchten sind für Zone 1 geeignet. (Bild: R. Stahl)

| von Susanne Berger

Die jüngste Generation der Leuchtenserie Exlux 6002 kapselt die LED-Komponente dafür sicher gegen das Eindringen der Umgebungsatmosphäre ab – ohne dabei die Leuchtkraft zu beeinträchtigen. Die Geräte erzeugen einen mit zwei herkömmlichen Leuchtstoffröhren à 36 W vergleichbaren Lichtstrom, nehmen jedoch rund 30 % weniger Leistung auf. Ihre optimierte Elektronik bietet außerdem einen Weitbereichseingang, der die Verwendung bei unterschiedlichsten Versorgungsspannungen in aller Welt ermöglicht. Neben der IEC Ex-Zertifizierung liegen Länderbescheinigungen für Russland, Indien und Brasilien vor. Alle elektronischen Komponenten sind auf der Reflektorplatte angebracht, die sich zur Wartung gegebenenfalls sehr schnell austauschen lässt. Dies ermöglicht eine kompakte Bauform und hohe Robustheit: Die schlanken und flachen GRP-Gehäuse sind schlagfest gemäß IK10 und erreichen Schutzart IP66/67. Ebenfalls sind sie für Temperaturen von -30 bis 60 °C zugelassen. 1609ct912

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.