Oxiperm Pro

Oxiperm Pro

Diese Leistung ist ausreichend, um stündlich bis zu 25 m³ Trinkwasser zu behandeln (bei einer max. Zugabe von 0,4 mg/l Chlordioxid). Die Herstellung des Chlors erfolgt bedarfsgesteuert nach dem Natriumchlorit/Salzsäure-Verfahren aus verdünnten und ungefährlichen Lösungen. Alle Bedien- und Kontrollelemente befinden sich auf der Gerätefront. Die Chlordioxidlösung wird mit Hilfe einer Dosierpumpe automatisch in die Wasserleitung injiziert. Alternativ können mehrere Dosierpumpen angeschlossen werden. In der Anlagensteuerung ist bereits standardmäßig eine Messwerterfassung integriert.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Grundfos GmbH

Schlüterstraße 33
40699 Erkrath
DE