• Hohe Wärmeübertragungsleistung ermöglicht kompakte Bauweise
  • Platten mit verschiedenen Strömungsprofilen lieferbar
  • Lötung ermöglicht Einsatz bei höheren Temperaturen/Drücken

Der Grund hierfür liegt zum einen in der einfachen Anpassung des Wärmeübertragers an die unterschiedlichen Anforderungen industrieller Prozesse, zum anderen an den deutlich reduzierten Investitions- und Betriebskosten. Der Apparat ist standardmäßig mit über 8 unterschiedlichen Strömungsprofilen (Plattenprägungen) verfügbar. Die Durchgangsöffnungen an den Plattenecken sind so angeordnet, dass die beiden Medien meist im Gegenstrom durch miteinander abwechselnde Kanäle fließen. Trotz gleicher Baugröße konnte so die Wärmeübertragungsfläche um rund 12 % gesteigert werden. Im Gegensatz zu anderen Wärmeübertragern kommen gelötete Apparate ohne Dichtungen aus, wodurch diese besonders für Prozesse mit höheren Temperaturen und höheren Drücke geeignet sind. Einsatzgebiete sind beispielsweise Erwärmen beziehungsweise Kühlen in HLK-Anwendungen, industrielle Klima- und Kältetechnik oder auch Ölkühlung.

Für höhere Temperaturen und Drücke geeignet 1311ct907

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Alfa Laval Mid Europe GmbH

Wilhelm-Bergner-Straße 7
21509 Glinde
Germany