Selbstschmierende Rillenkugellager für Tieftemperatur-Einsätze
  • ohne externe Schmierung
  • halten -196°C stand
  • für ungewöhnliche Betriebsbedingungen
Selbstschmierende Rillenkugellager für Tieftemperatur-Einsätze (Bild: NSK)

Selbstschmierende Rillenkugellager für Tieftemperatur-Einsätze (Bild: NSK)

Es handelt sich um Rillenkugellager, die neben Radialbelastungen auch hohe Axialbelastungen aufnehmen können, wie sie für den Pumpenbetrieb typisch sind. Wälzkörper, Innen- und Außenringe der Lager werden aus einem rostfreien Stahl gefertigt, der an die besonderen Anforderungen von Wälzlagern angepasst wurde. Ein zweiteiliger Käfig aus Fluororesin hält die Kugeln in ihrem Sitz. Dieser Werkstoff ist selbstschmierend, so dass keine separaten Schmierstoffe ins Lager eingebracht werden müssen.

Die Original-Beschreibung findet sich hier.

Rillenkugellager für Tieftemperatur-Einsätze 1407ct910

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?