Telsonic stellt seine neuen Standard-Ultraschallschweißanlagen vor. Besonder Merkmale der Anlagen sind unter anderem geringe Schweißtoleranzen und die Eignung auch für leistungsintensive Schweißanwendungen.


Ein Hauptmerkmal der Schweißpressen ist der modulare Aufbau, der die Verwendung als Tischmodell oder als Vorschubversion in automatischen Fertigungslinien erlaubt. Die Nenn-Schließkräfte der USP400, USP750 und USP3000 genannten Geräte liegen bei 400, 750 und 3000 N, die Ultraschall-Generatorleistungen bewegen sich zwischen 500 und 10000 W. Die Zubehörpalette umfasst Arbeitstische mit x/y- und Parallelitätseinstellung, Konverter-Schnellwechselvorrichtungen sowie mechanische Niederhalte- und Schweißwegbegrenzungssysteme.


Für kraft- und leistungsintensive Schweißanwendungen gibt es weitere Pressenmodelle für Schweißkräfte bis 12000 N. Mit der Servo-Schweißanlage USP75Oservo lassen sich die Schweißtoleranzen gegenüber herkömmlichen, pneumatischen Pressen reduzieren. Die Servo-Technik ist auch für dünnwandige, elastische Teile geeignet.


Dem Kunden stehen mit dem Standardmodell MPS4basic, dem Modell MPS4pIus für höhere Anforderungen und dem Modell MPS4expert mit Touchscreen-Bedienung und Fernwartung über ein Modem verschiedene Steuerungen zur Auswahl.


K-Messe 2001 Halle 11, Stand 11 B26

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

TELSONIC AG

Industriestraße 6b
9552 Bronschhofen
CH