Mit serienmäßiger Öffnungsdetektion

Entlastungsventil EVN 2.0 und EV

22.11.2011 Das Entlastungsventil EVN 2.0 von Hoerbiger bietet höchste Zuverlässigkeit der Explosionsdruckentlastung ohne Flammenaustritt und kombiniert den neuesten Standard nach EN 16009 mit den bereits bewährten Vorteilen einer unterdruckfesten Bauweise, fast vollständigen Wartungsfreiheit, der flexiblen Anlagenplanung und der Installation ohne Abblaskanäle ins Freie.

Die Öffnungsdetektion in exgeschützter Ausführung nach der Norm EN 16009 ist bei der EVN 2.0 Baureihe serienmäßig. Das Ventil wird in verschiedenen Materialausführungen angeboten: von Standard-Kohlenstoffstahl bis hin zu Edelstahlvarianten für den Lebensmittelbereich. Diese auf die Ansprüche des Anwenders zugeschnittene Materialauswahl in Kombination mit unterschiedlichsten O-Ring Materialien erlauben den Einsatz des Entlastungsventils in verschiedensten Anwendungsbereichen.

Das EV-Ventil ist eine wirtschaftliche Alternative für die Explosionsdruckentlastung im Freien. Als wiederverschließendes Ventil ausgeführt bietet das EV-Ventil zusätzlich eine Reduktion der Flammenlaufweiten gegenüber Berstscheiben und Berstpanelen. Das robuste Design in Kombination mit der Wiederverwendbarkeit bietet einen wesentlichen Vorteil gegenüber herkömmlichen Entlastungseinrichtungen. Das EV-Ventil ist zertifiziert nach EN 14797.

 

 

Loader-Icon