Einsatz im Ex-Bereich

Entstaubungs-Filterelemente für Containment mit Ex-Anforderungen

22.08.2019 Push-Push-Filterpatronen sind in Isolatoren und Containment-Systemen erste Wahl, wenn es um die Abluftreinigung geht. R+B Filter hat eine Variante entwickelt, die auch für explosionsgefährdete Bereiche geeignet sind.

Entscheider-Facts

  • antistatisch
  • Erdungsanschluss
  • verschiedene Edelstahl-Qualitäten

R+BFilterGruppe Chemie

Die Filterelemente können auch in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden. Bild: R+B Filter

Die Entstaubungsfilter sind mit antistatischen Filtermedien und Erdungsanschlüssen ausgestattet. Bei der Wahl der Werkstoffe der Filterelemente wird ihre chemische Beständigkeit berücksichtigt. Push Push Filterpatronen sind in verschiedenen Edelstahl-Qualitäten lieferbar. Es gibt die Filterpatronen mit einem Abscheidegrad der Filterklassen M und H nach DIN EIN 60336-2-69 oder der Staubklassen H13 und H14 nach DIN EN 1822. Die Filterpatronen verfügen über eine Lebensmittelzulassung nach VO (EG) 1935/2004 oder US FDA 21 cfr. Damit die VO (EG) 1935/2004 erfüllt wird, entsprechen alle Rohmaterialen des Filterelements dieser Norm und werden nach der GMP-Verordnung VO (EG) 2023/2006 produziert. Auch das Filterelement selbst wird GMP-konform hergestellt.

Zur Homepage.

 

Loader-Icon