Eon Russia: Maxim Shirokov neuer CEO

19.07.2012 Maxim Shirokov wurde zum 17. Juli 2012 zum neuen CEO von Eon Russia berufen. Er übernimmt die Gesamtverantwortung für das Geschäft des Konzerns in Russland und wird insbesondere die Ausrichtung des Unternehmens im Anschluss an das Kraftwerksbauprogramm neu gestalten.

Anzeige
Eon Russia: Maxim Shirokov neuer CEO

Seit dem Einstieg beim russischen Stromerzeuger OGK-4 im Jahre 2007 ist der deutsche Energieversorger Eon der größte ausländische Investor auf dem russischen Energiemarkt. Im Bild: Gastkraftwerk-Surgutskaya-II (Bild: Eon)

Shirokov hat Orientalistik studiert sowie einen MBA-Abschluss in Economics und Marketing. Nach verschiedenen, auch internationalen Führungsaufgaben und der Leitung von internationalen Großprojekten in Russland war er zuletzt Generaldirektor der Ust-Luga, die den größten baltischen Seehafen Russlands baut und betreibt.

Seit dem Einstieg beim russischen Stromerzeuger OGK-4 im Jahre 2007 ist der deutsche Energieversorger der größte Abnehmer für russisches Gas und auch größter ausländischer Investor auf dem russischen Energiemarkt. Russland wird als Zielregion auch in der Zukunft ein strategisch wichtiger Markt für den Energieversorger sein, heißt es bei Eon.

(dw)

Loader-Icon