Evonik: Katalysatoren-Produktion eingeweiht

22.06.2010 Evonik Industries hat in Schanghai eine neue Anlage zur Produktion von Edelmetallpulverkatalysatoren offiziell in Betrieb genommen.

Evonik: Katalysatoren-Produktion eingeweiht

Einweihungszeremonie der neuen Anlage zur Produktion in Schanghai. Bild: Evonik

Die in der Anlage hergestellten Katalysatoren kommen in der Pharma-, Fein- und Industriechemie zum Einsatz, um beispielsweise Vitamine und Pharmawirkstoffe oder Vorprodukte für Polyurethane herzustellen, die unter anderem zu Schäumen für Autositze und zur Isolierung von Kühlschränken verarbeitet werden.

„Mit der neuen Anlage können wir nun auch den chinesischen Markt direkt aus lokaler Produktion versorgen“, sagte Dr. Wilfried Eul, Leiter des Geschäftsgebiets Catalysts von Evonik. Der Standort Schanghai biete hierfür ideale Bedingungen, da er in unmittelbarer Nähe zu den Provinzen Jiangsu und Zhejiang liege, wo zahlreiche Pharma- und Feinchemieunternehmen ansässig seien. Die Nähe zu den Kunden ermögliche es, Produkte und Services optimal auf die Bedürfnisse der chinesischen Industrie auszurichten.

Neben der anwendungstechnischen Unterstützung der Kunden bei der Verwendung der Katalysatoren ist das Edelmetallrecycling ein wichtiger Servicebaustein. Hier bietet Evonik in enger Zusammenarbeit mit Heraeus in Schanghai die Rückgewinnung der Edelmetalle direkt in China an und schließt so den Edelmetallkreislauf innerhalb des Landes.

 

 

Loader-Icon