Ende einer 50-jährigen Ära

Exxonmobil will Nordseeaktivitäten verkaufen

19.08.2019 Der Energiekonzern Exxonmobil plant offenbar, sich von seinem Öl- und Gasgeschäft in der Nordsee zu trennen.

Medienberichten zufolge sei das Unternehmen bereits in Verhandlungen mit vor Ort aktiven Ölkonzernen. Die rund 40 von Exxonmobil in der Nordsee betriebenen Öl- und Gasfelder werden auf einen Wert von ca. 2 Mrd. US-Dollar geschätzt – rund 5 % der britischen Produktion in der Nordsee. Der Rückzug amerikanischer Ölförderer aus der Nordsee wird auch in Zusammenhang mit den Schiefergas-Projekten in den USA gesehen – diese seien inzwischen lohnender.

(as)

Loader-Icon