Zurückhaltende Kombination

Filteranlage Schrägbett-/Magnetfilter

04.07.2012 Das endgültige Resultat einer Filteranlage wird ganz maßgeblich vom aufgebauten Filterkuchen bestimmt. Er sollte hoch, gut verdichtet und trocken sein. Darin verfangen sich dann auch Feinstpartikel, die mit Vliesen oder Sieben kaum zurückgehalten werden könnten. Trockener Schmutzaustrag bedeutet wenig Kühlschmierstoff-Verlust und einfachere, preiswertere Entsorgung. Die Filteranlage von Polo zeigt diese Voraussetzungen.

Anzeige
Filteranlage Schrägbett-/Magnetfilter

Die Filteranlage ist eine Kombination von Schrägbett- und vorgeschaltetem Magnetfilter (Bild: Polo)

Sie ist eine Kombination aus einem Schrägbettfilter (Vliesfilter) und vorgeschaltetem Magnetfilter. Der Kühlschmierstoff durchfließt zunächst den Magnetfilter, der die Menge der Schmutzpartikel festhält und Feinstpartikel koaguliert – quasi vergrößert. Der Vliesfilter kann deshalb mit gröberen preiswertem Vlies gefahren werden. Der Schmutzkuchenaufbau wird dadurch wesentlich begünstigt und das Filterresultat deutlich verbessert. Die dargestellte Anlage reinigt 100 l/min. Emulsion (3 bis 5 %-ig) an einer Rundschleifmaschine, auf der Stahl bearbeitet wird.Die Filter stehen von 1 bis 9.999 l/min zur Verfügung.

Loader-Icon