Nanofaser gegen Explosionen

Filterelemente Zero für Zone 21

26.02.2019 Das von WAM entwickelte Nanofasermaterial, mit dem die eigenen Filterelemente der Zero-Serie ausgestattet sind, gibt es nun auch in einer antistatischen Ausführung. Dadurch erhalten die Filtersysteme die Atex-Zertifizierung für Zone 21.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Atex-Zertifizierung
  • gesteigerte Luftmenge
  • kleinere Ausführung

Wam SILOTOP_ZERO Produktbild

Der Einsatz der Filterelemente ist nun auch in Atex-Zone 21 möglich. (Bild: WAM)

Damit sind die Systeme auch in explosionsgefährdete Anlagen wie in Mühlen, Zuckerfabriken oder kunststoffverarbeitenden Betrieben einsetzbar. Die Filtersysteme zeichnen sich durch erheblich reduzierte Staubemissionen und eine gegenüber dem Vorgängersystem um 30 % gesteigerte aufnehmbare Luftmenge aus. Mit den nanobeschichteten Filtermedien ist es möglich, kleinere Ausführungen der jeweiligen Filterbaureihe zu wählen. Dies ist in der Regel auch mit niedrigeren Kosten verbunden. 1903ct905

Powtech 2019, Halle 4 – 257

Zur Homepage.

Loader-Icon