Ident-Geräte an unterschiedliche Schnittstellen anbinden

Gateway-Serie MA 200i

03.07.2013 Leuze Electronic bietet innerhalb seines Bauprogramms an Datenübertragungskomponenten der Serie MA 200i jetzt auch modulare Anschlusseinheiten (Gateways) für Devicenet, Ethernet/IP und CANopen Anbindungen von der Ident-Geräten.  

Entscheider-Facts

  • Für unterschiedliche Schnittstellen zu Ident-Geräten
  • Einfache Integration in das Netzwerk

Gateway-Serie MA 200i

Modulare Anschlusseinheiten aus der MA 200i Serie gibt es jetzt auch für Devicenet, Ether-Net/IP und CANopen Anbindungen (Bild: Leuze electronic)

Die modularen Anschalteinheiten bieten je nach Gerätetyp und Einsatzbereich variable Schnittstellen, die eine Anschaltung der Ident-Geräte direkt an verschiedene Feldbussysteme ermöglichen – einfach über ein Schnittstellenkabel mit industrietauglicher M12-Anschlusstechnik. Somit entfällt die fehleranfällige, bislang teilweise komplizierte Verdrahtung und es ergibt sich eine einfache Integration neuer Geräte in die Netzwerke.

Hier können Sie sich über die modularen Anschlusseinheiten des Herstellers näher informieren
Hier gelangen Sie auf die Homepage des Herstellers

Keine Verdrahtung – M12-Anschlusstechnik 1310ct901

Loader-Icon